Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Gewinner immer nur die Jedi?


ChazzyJazz's Avatar


ChazzyJazz
01.06.2012 , 06:15 AM | #21
Falls du SWTOR meinst, man weiß noch nicht wer gewinnen wird, wär ja blöd sonst oder?

Fakt ist nur, dass zu Zeiten der Filme, dass Sith Imperium ausgelöscht ist, das heißt aber nicht, dass in den 3000 Jahren nicht der Jedi Orden ausgelöscht werden könnte. Wär sogar ziemlich warscheinlich, denn zu Zeiten der Filme gibts viel weniger Jedi als noch in der Alten Republik. Genauso republikanische Soldaten.

Boba_Ynt_Nok's Avatar


Boba_Ynt_Nok
01.06.2012 , 06:39 AM | #22
Quote: Originally Posted by HellofFire View Post
Ja wenn ich es mal betrachtet tun die Syth doch nichts Schlimmes ihr PLante wurde doch von Jedis und co Versklavtamn dann auch die Misch blüter eigentlich sind die Jedis die Bösen gewesen die das ganze damals ins rollen gebracht haben oder liege ich da gerade twas falsch jedenfalls habe ich das so gelesen
Da hast du recht, dunkle Jedi fanden den Planeten Korriban auf dem die reinblütigen Sith lebten. Die Sith dachten das die dunklen Jedi Götter waren, weil sie vom Himmel kamen und die Macht benutzen konnten. Die dunklen Jedi nutzten das aus und versklavten die Sith, worauf sie sich selbst den namen Sith Lords gaben.

Aeost's Avatar


Aeost
01.06.2012 , 12:38 PM | #23
Was natürlich mal intressant wäre, wenn man Abstand zwischen den Konflikt Republik und Imperium nehmen würde und eine andere Bedrohung präsentiert.
Ich hab mal gelsen es soll eine uralte Zivilisation geherrscht haben, die plötzlich unterging.
Aber warum kann solch ein mächtiges Imperium untergehen, zu der Zeit wurde die Macht grade mal von den jüngeren Völkern entdeckt. ( glaub ich )
Naja Bioware macht das schon, die haben eigentlich immer tolle Geschichten .
Aber um das mit dem Thema wieder zu verbinden, will ich ja nur sagen, es muss in Swtor vielleicht kein Gewinner geben, weil eine andere Bedrohung kommt.
Sprich beide Partein gehen als Sieger bei solch ein Konflikt hervor, wenn sie es Überleben.
Kann ja auch passieren .
"Auf alle Fälle werden wir bald sehr viel dünner sein!" Han Solo

werjo's Avatar


werjo
01.06.2012 , 04:04 PM | #24
In den Yuzang Vong Kriegen haben doch Republik und der Rest des Imperiums zusammen gekämpf oder irre ich mich da? Hab net alle Bücher der Reihe gelesen.

Und du meint sicher das unendliche Reich der Rakata. Nun ja die wurden von ner Seuche dahingerafft und die von Ihnen versklavten Völker ham rebelliert. So ist das Reich untergegangen und die noch lebenden Rakata waren auf dem Stand von Neandertalern

Sulfaras's Avatar


Sulfaras
01.09.2012 , 05:34 PM | #25
nun in ferner zukunft wird es keine sith mehr geben (analog dazu auf unsere erde keine gier und keinen hass mehr). irgendwann versteht jedes lebewesen, dass zu schlussfolgerungen fähig ist, dass die dunkle seite ein lauf ins endlose ist. selbst wenn ein sith die gesamte galaxis versklaven könnte, müsste er immer angst um seine macht haben. und was ist mit anderen galaxien? da die sith ihr gesamtes leben auf ihrem umfeld (machtverhältnisse, stärke der anderen, rivalität) aufbauen, können sie nie ans ziel kommen und werden immer wieder scheitern. denn das umfeld ist endlos, nur im eigenen inneren kann man wahres glück erlangen. und letztendlich versucht auch der dunkelste sith in seiner verwirrung nur irgendwie dem leid zu entfliehen (sith codex: durch sieg zerbersten meine ketten). dass man das nicht durch handeln schaffen kann müssen sie erst verstehen. aber die zeit hat zeit :P
Wer auch im Tod nicht untergeht, der lebt.

Marartdur's Avatar


Marartdur
01.09.2012 , 08:49 PM | #26
Achtung Spoiler:
Spoiler

Der innere Kern der Sithszene, besteht ja nun aus relativ verwahrlosten Elendsgestalten, denen man gar nicht zutrauen würden, dass sie so einen erheblich Avantgardeeinfluss auf die Geschehnisse in der Republik hat.

Seronimos's Avatar


Seronimos
01.09.2012 , 08:53 PM | #27
Geil

Marartdur's Avatar


Marartdur
01.09.2012 , 09:18 PM | #28
Quote: Originally Posted by Seronimos View Post
Geil
Trolle trollen trollende Trolle.
Der innere Kern der Sithszene, besteht ja nun aus relativ verwahrlosten Elendsgestalten, denen man gar nicht zutrauen würden, dass sie so einen erheblich Avantgardeeinfluss auf die Geschehnisse in der Republik hat.

Baelhara's Avatar


Baelhara
01.10.2012 , 11:49 AM | #29
Hey Leute Darth Bane hat mit der Regel der Zwei eben dieß verhindert er hat das fortbestehen der Sith und die erhaltung der Macht gesichert.

Wenn es nur einen Meister und einen Schüler gibt werden die Sith mit der Zeit immer mächtiger wenn der Schüler stärker als der Meister ist besiegt er ihn im Zweikampf und hat den Orden stärker gemacht .Der Schüler wird zum Meister und nimmt sich einen neuen Schüler wenn dieser ihn wiederrum besiegt wird er Orden wieder stärker.

Wenns wen interessiert wenn es die Regel der 2 nicht geben würde und ein Meister mehrere Schüler hätte würden sich diese früher oder später zusammentun um den Meister zu stürzen usw usw das würde dem Orden letztendlich nur schaden.

Dramidoc's Avatar


Dramidoc
01.11.2012 , 07:00 AM | #30
Quote: Originally Posted by Therzad View Post
Keine Seite gewinnt, denn keine kann ohne die andere existieren. Man kann die eine Seite für einen gewissen Zeitraum unterdrücken, aber sie kommt immer wieder zurück.
Yin und Yang. Mich beschäftigt diese Frage auch immer sehr.