Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

[Verbesserungsvorschlag] PvP-Battlegrounds

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > PvP
[Verbesserungsvorschlag] PvP-Battlegrounds

Ravianna's Avatar


Ravianna
01.02.2012 , 05:53 AM | #11
okay das war nun etwas übertrieben :3 aber da wir mit Melee Assist spielen bleiben die halt echt wirklich nicht lange stehn ^^° *g*
]█ΞΘΞ█▒▒▒▒█Ξ█████████████████████████)
Ravianna Windprincess - Jedi Sentinel - Level 50 - rr57 - Guild: Unclean Srv: Darth Tarya

snajdan's Avatar


snajdan
01.02.2012 , 05:58 AM | #12
Quote: Originally Posted by Ravianna View Post
finde das System der BGs zz auch echt Schwachsinn, als 50 gegen level 11 und 12 spielen die nach 3 Hits tot sind oda so.

Find es echt schade das die das Szenario Prinzip von Warhammer nicht aufgegriffen haben. Ein paar mehr BGs dazu und alles Staffeln von 10-20 usw.
Wird zu 100% alles noch kommen. SWTOR ist jetzt schon besser als jedes andere MMO und wird noch stark wachsen. Geben wir es ihm Zeit

Ravianna's Avatar


Ravianna
01.02.2012 , 06:05 AM | #13
Quote: Originally Posted by snajdan View Post
Wird zu 100% alles noch kommen. SWTOR ist jetzt schon besser als jedes andere MMO und wird noch stark wachsen. Geben wir es ihm Zeit
ja sind aufjedenfall alles Kinderkrankheiten! geb ich dir recht
]█ΞΘΞ█▒▒▒▒█Ξ█████████████████████████)
Ravianna Windprincess - Jedi Sentinel - Level 50 - rr57 - Guild: Unclean Srv: Darth Tarya

Taekjin's Avatar


Taekjin
01.02.2012 , 06:11 AM | #14
Nur leider üben sich die wenigsten Spieler in Geduld aus. Jeder will einfach direkt ein perfektes Spiel. Klar wäre das schön, aber nichts ist zu Beginn an perfekt. Nicht mal jedes Sologame.

Das Problem ist ganz einfach die Community. Heutzutage spielen die meisten nur noch die momentane OP Klasse, machen sich nur noch Makros (was ja ganz nützlich ist, aber dann bitte keinesfalls von skill sprechen) und würden ohne diese wahrscheinlich nichts reißen, beleidigen einfach Spieler, wollen am besten noch alles onehitten, das beste Equip UND dann auch noch Content.

Frage mich nur ob diese Leute auch immer sofort alles richtig machen wenns drauf ankommt^^

Yol-Salisbury's Avatar


Yol-Salisbury
01.02.2012 , 06:31 AM | #15
Nur leider wird Bioware/EA einen ****** drauf geben was ihr hier vorschlagt.

Denen gehts nur ums schnelle Geld. Das haben sie bereits erreicht.

Sieht man ja am Support was EA bereit ist zu investieren

Kadras's Avatar


Kadras
01.02.2012 , 06:46 AM | #16
Beispielkonzept für RvR in SWTOR:

Hinweis:
Sind die beiden Fraktion in etwa gleichstark verteilt oder hätte man noch eine dritte Fraktion und die Engine würde diesesn Konzept tragen, wäre es sicher Interessant.


Gibt uns einen Add-On: Galaxie Frontiers

Die Grundlagen für Open PvP - RvR sind im Spiel ja implementiert, allerdings ist die verwendete Technik mit den Instanzen (Anzahl der Spieler beschränkten pro Spielfeld-Instanzen) der Tot für Open PvP.

Warum Entwickelt Ihr nicht 9 Einfach Instanzierte Planeten --> eine extra Sternenkarte für diese PvP Zone.
Die Planeten müssen einfach nur groß genug sein und entsprechende Open World PvP Ziele bieten, damit sie auch umkämpft werden.

Lasst Euch zu Anfang Zeit und schaltet immer einen Planeten nach den anderen frei. Die 50er werden immer mehr und sobald die Anzahl für eine einfach Instanzierung zu hoch ist präsentiert ihr der Community den nächsten PvP Planeten.


Beispiele für Sinnvolle Open PvP/RvR Ziele:

1. PvP als Voraussetzung um den PvE Endcontent zu erreichen

z.B. liegt ein Planet in der Mitte der den Zugang zu einen Uralten Tempel der Macht, weder Jedi noch Sith gewährt. Der ganze Planet ist mit riesigen Kavernen durchzogen.

Auf der Oberfläche kämpfen Republik und Imperium um Zugang zu diesen Tempel. Nur wer mehr Stationen auf den Planet in seinen Besitz hat, darf diese PvE/PvP Zone betreten.

Im Prinzip wurde sich dieses Konzept bei dem sehr erfolgreichen DAoC (also ein zweites Darkness False) abgeschaut. Hier gibt es einfach die besten Drops und fertig. Schon hat man eine Spieler-Motivation für PvP.


2. Beispiel verbesserung des InGame Loot wenn man auf Planeten X das PvP Ziel in den Händen seiner Fraktion hält.

Bei den anderen Planetn dönnte es sich z.B. um extrem Finanztüchtige Systeme handeln. Wenn eine Fraktion diesesn Planten in seinen Besitz hat, dann gibt es 10% mehr Credits pro Drop beim Mob.


3. Beispiel Bonus auf Spielereigenschaften (Schaden/Macht)

Ein anderer Planet kann ein Fraktions-Artefakt/Relikt besitzen, nur wer diese Relikt-Festung in seinen Besitz hat bekommt einen Bonus auf Macht-Schaden.


4. Ebenfalls Bonus andere Variante (Schaden/Technik)

Ein anderer Planet hat eine Mine wo es Kristalle gibt - wer diese Mini in seinen Besitz hat bekommt 10% mehr Schaden auf Fernkampfwaffen.


5. Ebenfalls Bonus andere Variante (Heilung/Technik)

Ein anderer Planet hat das Wissen um Heilung, Macht und die größten Medikamenten vorkommen in der Galaxis. Wer dieses Fabriken und Klinken in Händen hält bekommt halt 10% mehr Heilung.


6. Ebenfalls Bonus andere Variante (XP-Bonus/Leveln)

Weiterer Planet könnte das verborgene Wissen von XYZ besitzen. Wer diesesn Planeten besetzt hält bekommt 10% mehr Erfahrung beim Leveln.

Usw.


Wichtig ist nur dieses Planeten dürfen nunmal nur Einfach Instanziert sein. Wenn eine Fraktion 300 Spieler organisiert um diesen anzugreifen müssen die auch alle in der selben Instanz landen. Wenn die Gegenseite mit 200 Verteidigern auftaucht muss es eine Massenschlacht geben können, welche die Server nicht zum Absturz bringt und dann ist gut.

Wenn aus Technischer Sicht die Planeten bei einer gewissen Spielerzahl abgerebelt werden Müssen, weil es technisch nunmal nicht anders geht, dann kann man immer noch mit Planetenblockarden etc. kommen, die keinen Transport zu der besagten Zone zulassen.

Letztendlich hätte dieses Konzept ja noch mehr als genügend andere RvR-Planeten zu bieten wo man sich drum Prügeln kann.

Ggf. könnte man noch einen Fraktionsplaneten einfhren, denn man aber nur angreifen kann. Wenn die drei Logistischen Planeten die davor liegen von der feindlichen Fraktion eingenommen wurden.

Der Heimatplanet ist nur zur Prime-Time angreifbar und wird ein wenig durch NSC's Verteidigt, so dass ein Angriff hierauf extrem schwierig ist. Bei einigermassen Balancing sollte es dazu eh eher selten kommen können und und und.

Außerdem könnte man noch komplettes Weltraum RvR mit dazu implementieren.

Bioware arbeitet bitte daran und Spieler, spielt alle fleissig weiter SWTOR. Vielleicht entwickelt sich das Spiel ja auch für DAoC Liebhaber noch in die richtige Richtung.

Aber das sind natürlich nur Vorschläge, aber ich würde mich natürlich als alter DAoC PvP Fan unheimlich über eine Umsetzung in jeglichen ähnlichen Art und Weise freuen.

Gruß,
Kadras
Nachtwind - Die RP Gilde, http://www.swtor.com/de/gilden/74941/nachtwind Aus
Nur die jenigen in der Lage zu Herrschen welche diejenigen kontrollieren welche die eine Macht kontrollieren. Einer der notwendigen Schritte um alles zu kontrollieren.

Heichii's Avatar


Heichii
01.02.2012 , 06:51 AM | #17
Quote: Originally Posted by Taekjin View Post
Nur leider üben sich die wenigsten Spieler in Geduld aus. Jeder will einfach direkt ein perfektes Spiel. Klar wäre das schön, aber nichts ist zu Beginn an perfekt. Nicht mal jedes Sologame.

Das Problem ist ganz einfach die Community. Heutzutage spielen die meisten nur noch die momentane OP Klasse, machen sich nur noch Makros (was ja ganz nützlich ist, aber dann bitte keinesfalls von skill sprechen) und würden ohne diese wahrscheinlich nichts reißen, beleidigen einfach Spieler, wollen am besten noch alles onehitten, das beste Equip UND dann auch noch Content.

Frage mich nur ob diese Leute auch immer sofort alles richtig machen wenns drauf ankommt^^
Das ist nunmal so bei MMOs, deswegen kann ich auch die ganzen Vergleiche mit schon "ausgewachsenen" MMOs nichtmehr hören - zumal SWTOR ein ganz anderes Spiel ist imho.

Dass die meisten Leute am liebsten alles onehitten würden stimmt.. auch wenns für mich einfach nur mehr als unverständlich ist.
Was bringt mir das? Wo macht das Spaß? Allein schon wenn man Makros verwendet... ich weiß nicht ich will das alles nicht - ich suche nach herausforderung - anders macht es keinen Spaß und nur so sieht man ob Leute wirklich spielen können oder eben nicht.

Ich finde es auch ein bisschen Schade dass man diesen Kompetenzwert eingbaut hat,- ja schon klar gibt's Aion zB auch aber ich finds trotzdem schade, denn so macht mans den neuen nicht leichter und die die eigentlich schon spielen sollten können bekommen noch einen Vortei mit diesem Wert :/ ..

Die meisten Leute vergessen einfach was PvP wirklich so besonders macht.. für mich ist es
- möglichst gleichstarke Gegner (Equip, LvL)
- packender Kampf bei dem jeder Fehler teuer bestraft werden kann
- immer verschieden (einfach weil jeder anders spielt, und aufgrund von cds..)
- während dem Kampf steigt der Puls ins unermässliche nach dem Kampf ist man entweder tot oder steht mit 5% Life da und man ist sprichwörtlich erschöpft vom Kampf

Das ist für mich PvP - ohne bescheuerten Items die einen 5x stärker machen (ist jz vl ein bisschen übertrieben dargestellt)
Am besten sind immernoch die Leute die sich auf einen mit 5% Life stürzen an dem schon 4 Leute drann sind.. was für ein Held ^^

BTT:
Klar muss man die Lowlvls von den Highlvls trennen, wenn man jetzt aber alle 10Stufen ne Grenze setzt werden 1. die Warteschlangen extrem verlängert und 2. wenn alle 50 sind kaum noch BGs für die kleineren aufgehen.
10-34
35-50
Wäre mein Vorschlag, da ich finde dass man sich als 35er schon halbwegs gegen nen 50er wehren kann.. zumindest hatte ich kein Problem ^^

Allerdings ist noch niemand 50 UND mit guten PvP-EQ ausgestattet.. vllt sollte man dann noch extra explizit für 50er BGs machen..^^


Zu den BGs an sich:
Ich finde alle 3 nicht schlecht. Vorallem Huttenball ist mal was neues und macht noch immer recht viel Spaß.
Das einzig bescheuerte ist dass diese Hochkatapultierungsdinger (xD) mich IMMER in die falsche Richtung werfen :/ .. aber ist vermutlich so gewollt ... bietet immerhin Abwechslung^^

Schade finde ich dass man als Imperialer fast nur Huttenball vorgesetzt bekommt - mir ist schon klar dass das mit dem mangel Repuplikanern zu tun hat - aber trotzdem störts

Ansonsten find ich bis jetzt alles ok - hatte mit meinem Marodeur zwar ne kleine Durstrecke im Lvlbereich 30-40 wo ich absolut jeden Hexer verflucht habe - aber das hat sich mittlerweile auch gelegt.
Ich finde aus der Sicht der Marodeurs ist es relativ gut gebalanced, auch wenn ich mich Frage warum der Hexer fetten dmg, healen, schild, charge, aoe-kick, tausend stuns kann.. aber bis jetzt konnte ich noch ganz gut damit umgehen..
und ja, ich weiß, man sieht natürlich immer nur die Sachen andenen man selbst krepiert - und nicht die die einem selbst nen zu großen Vorteil geben

Sry für die WALL OF TEXT
LG,
Heichi aka Nesylia

Taekjin's Avatar


Taekjin
01.02.2012 , 06:58 AM | #18
Quote: Originally Posted by Heichii View Post
Das ist nunmal so bei MMOs, deswegen kann ich auch die ganzen Vergleiche mit schon "ausgewachsenen" MMOs nichtmehr hören - zumal SWTOR ein ganz anderes Spiel ist imho.

Dass die meisten Leute am liebsten alles onehitten würden stimmt.. auch wenns für mich einfach nur mehr als unverständlich ist.
Was bringt mir das? Wo macht das Spaß? Allein schon wenn man Makros verwendet... ich weiß nicht ich will das alles nicht - ich suche nach herausforderung - anders macht es keinen Spaß und nur so sieht man ob Leute wirklich spielen können oder eben nicht.

Ich finde es auch ein bisschen Schade dass man diesen Kompetenzwert eingbaut hat,- ja schon klar gibt's Aion zB auch aber ich finds trotzdem schade, denn so macht mans den neuen nicht leichter und die die eigentlich schon spielen sollten können bekommen noch einen Vortei mit diesem Wert :/ ..

Die meisten Leute vergessen einfach was PvP wirklich so besonders macht.. für mich ist es
- möglichst gleichstarke Gegner (Equip, LvL)
- packender Kampf bei dem jeder Fehler teuer bestraft werden kann
- immer verschieden (einfach weil jeder anders spielt, und aufgrund von cds..)
- während dem Kampf steigt der Puls ins unermässliche nach dem Kampf ist man entweder tot oder steht mit 5% Life da und man ist sprichwörtlich erschöpft vom Kampf

Du sprichst mir aus der Seele

Ich mochte das irgendwie bei AoC (für viele ein schlechtes Beispiel/Spiel), aber da kam es als melee aufs Geschick an. Konntest Angriffen ausweichen etc. Wurd zwar viel geflamet von wegen Rüssi Vorteil etc, aber wenn du dann den Gegenüber nackt gelegt hast wars auch gut Weil da kam es als Nahkämpfer wirklich mehr auf Movement an. Auch wenn viele rumjammern op klassen etc, konntest du mit jedem alles legen und auch von jedem gelegt werden. Das Spiel hatte zwar sonst viele Macken aber in dem Bereich fand ich es Bombe.

Mir ist aber auch aufgefallen je schwerer ein Spiel vom Verständnis ist, desto mehr weinen die Leute rum