View Single Post

ElisabethW's Avatar


ElisabethW
12.16.2016 , 12:03 AM | #1
Ich habe mich nur so sehr auf den nächsten Teil gefreut, weil ich endlich meine geliebten Romaces wiedersehen wollte. Im besonderen Quinn (meiner Meinung nach eine besten Liebesgeschichten in einem Spiel). Und ich habe ja nicht viel erwartet, nachdem es im letzten Teil schon so kurz und unbedeutend mit Vette war. Aber das er gar nicht auftaucht und es auch in den Sternen steht, wann die Gefährten wieder auftauchen, ist wirklich frustrierend.
Ich spiele das Spiel wegen der Story. Denn das finde ich, ist ein wirkliches Alleinstellungsmerkmal von SWTOR, diese tolle Story.
Jetzt kann man nicht mehr zusammen mit anderen Spielern die Handlung erleben, sondern sie bestenfalls mitschleifen, weswegen es für mich kaum noch ein MMORPG ist und die Handlung ist mehr als dürftig individualisiert.
Und verflucht, mir fehlen die Romances. Und die alten Charaktere. Nach dem rührenden Brief ganz am Anfang war ich wirklich guter Hoffnung, mein Loveinterest bald wieder zu sehen. Aber langsam wird es auch von der Logik her lächerlich, warum die ganzen alten Gefährten auf sich warten lassen, oder?
Alles in allem ist es sehr traurig. Und wenn ich Spiele wie dieses hätte haben wollen, gäbe es diverse, die es besser machen. Bei anderen MMORPGs kann man besser zusammen spielen, in Einzelspieler RPGs hat man ne bessere Handlung.
Und ich meine die Handlungen von einigen Charakteren waren wirklich toll, beim Agenten habe ich gezittert, so toll war die. Aber die Erweiterungen wirken irgendwie lieblos dahingeklatscht. Wenn ich sie wenigstens ordentlich mit anderen Spielern spielen könnte, aber selbst das geht nur als Krücke, was wirklich schade ist...
Geht es anderen auch so, oder habe ich mir einfach das falsche Spiel ausgesucht?