View Single Post

fabsus's Avatar


fabsus
10.22.2015 , 01:23 AM | #194
Quote: Originally Posted by Sternenkraehe View Post
Ehrlich gesagt passt aber genau dieses vermeintlich "mangelhafte" zu Star Wars.
Für mich hat SW immer etwas subtil martialisches und brutales ähnlich wie beim Warhammer-Universum nur nicht ganz so offensichtlich.
Sprich die nicht vorhandene Sicherheitsarchitektur in jedweder Konstruktion kann man auch als gewollt ansehen.
Wer irgendwo runterfällt, von etwas zerstampft, zerbrutzelt, geschockfrostet oder atomisiert wird, hat es halt nicht besser verdient. Individuen sind ersetzbare und austauschbare Ressourcen, vielleicht sogar auf beiden Seiten notgedrungen bzw. kühl kalkuliert.

Ich mein, man stelle sich ein Lichtschwert mit dem Schriftzug "Achtung! Dieses Ende vom Körper weghalten!" vor. ;D

Und ansonsten kann man zu dem Titelthema nur den alten George selbst zitieren: "Es spielt in einem anderen Universum."
Da ticken die Uhren und erfinden die Erfinder halt anders.^^
Das hat doch nicht mit anders tickenden Uhren zu tun.
Die Architektur der Räume ist einfach mangelhaft und widerspricht sich in sich selbst.

Nehmen wir die Flotte als Beispiel. Gut ist im Aussenring schon einmal, dass man eine Schottenbauweise in Reihenform gewählt hat. Somit kann man eventuelle Druckabfälle partiell kompensieren. Warum gibt es dann aber daneben einen durchgehenden Graben, über den der Luftaustausch stattfinden soll? Das wäre ein so enormer Aufwand, um diesen zu realisieren, mit unsagbar hohen Emissionen.
Warum sind dann aber die inneren Schotten eigentlich zum Ring gerichtet? Sollte es eine Druckabfall geben, wäre man darin gefangen.
Das Kernsegment ist aber dann auch wieder verschwenderisch gestaltet, schon nahezu repräsentativ. Allerdings mit einem erweiterten Bar-Bereich. Sicherlich für die müden Kämpfer wichtig, aber eben schon wieder ein Widerspruch.

Geht man auf ein Schlachtschiff, so sind die Gänge so weitläufig, dass man sich fragt, warum es zu solcher einer Verschwendung kommen muss, wenn es doch dabei um Funktionalität gehen sollte. Mit dem Materialgewinn, bei angepasster Bauweise, könnte man locker 2 Schlachtschiffe mit weniger Angriffsfläche, bei gleichbleibender Feuerkraft herstellen. Das in Zeiten von Krisen?

Aber es geht eben um etwas anderes, nämlich die Star-Wars-Atmosphäre, nicht um fachliche Mängel. Und die Atmosphäre passt zumindest meistens.

Was die Technik angeht, kann man sich aber alles herauspicken und kaputtanalysieren. Hauptsache ist aber, man hat Spass. Deswegen einfach die Widersprüche ausblenden.