View Single Post

Svife's Avatar


Svife
12.25.2017 , 05:33 AM | #10
Quote: Originally Posted by Muspelsturm View Post
Ich würde auch gerne eine Verfilmung einiger meiner Lieblingsromane aus dem Star Wars Universum sehen. Eine Trilogie um die Alte Republik und KOTOR wäre sicherlich auch toll.

Allerdings hat Johnson doch schon verneint, dass sich seine Filme mit der KOTOR-Zeit beschäftigen. Und er war eigentlich auch recht deutlich als er sagte, seine Filme werden in einem völlig unbekannten, neuen Teil der Galaxis spielen. Mit neuen Aliens, neuen Planeten, neuen Fraktionen, neuen Helden und Schurken.

Das bedeutet: kein Thrawn, kein Bane, vielleicht sogar nicht mal Jedi oder Sith.

Also wäre es vielleicht ganz gut, wenn die Leute ihre Erwartungen und Wünsche etwas zurückstellen und nicht zu wichtug nehmen würden, sie werden nämlich bei den neuen Filmen keine Beachtung finden. Das erspart dann auch einiges an Enttäuschung und sorgt gleichzeitig dafür, dass man sich völlig ahnungslos auf etwas total Neues aus dem Star Wars Universum freuen kann, das es so (vielleicht) noch nicht gab (war damals mit KOTOR ja fast dasselbe).

Ich persönlich bin voller Vorfreude auf diesen Blindflug in unbekannte Gefilde, gehe aber ohne Erwartungen an Johnsons neue Filme heran.
Gut, aber mir hätte es auch schon nach 3 Filmen gereicht. Natürlich ist die Prequel, auf Grund von folgenden Aspekten, auch sehenswert: Klonkrieger, viele Jedi, bzw. ein großer Tempel und nicht nur 2 Meister und ein Auserwählter. Eine Figur, wie der alte, weise Yoda, fehlt. Der animierte Yoda ist lange nicht so schön. Damals waren das einfach klasse Filme, tiefgründig, unfassbar viele Hintergrundgedanken, schöne Szenen (Leia und Han). aber auch der epischte Kampf, den es jemals an die Kino Leinwand geschafft hat: Luke gegen Vader.
Das einzig so richtig epische an der Prequel war der Endkampf zwischen Obi-Wan und Anakin, ansonsten nichts. Schöne Szenen kenne ich nur so übertriebene wie Padme mit Anakin auf Naboo. Mit riesen Erwartungen ging ich dann in Episode 7, ich muss sagen, dass ich wirklich überrascht war, wie sehr dieser Film den alten Filmen ähnelt, aber leider mit zuviel CGI.
Rogue One hingegen war meiner Meinung nach ein voller Erfolg, dennoch empfand ich zu wenig Star Wars feeling.
Wenn man ehrlich ist, dann hat Disney Star Wars zurück in epische und brillante Filme verwandelt, doch an die original Filme kommt nichts heran. Die eigentliche Aussage, die ich euch vermitteln will lautet: Egal mit was für einem hohen Budget Disney ankommt, oder egal was sie alles für überragende Filme machen werden, werde ich im Kino sitzen und denken: Heute Abend geht´s ab in SWTOR und daneben läuft Episode IV, V oder VI.
Und selbst ich, als ewig langer Star Wars fan, wäre dafür die ganze Filmreihe mit Episode VIIII zu beenden.
Denn Star Wars sind keine Filme, sondern legendäre Universen. Das alles mit geldmacherei zu zerstören, ist einfach nur falsch.