View Single Post

Keylie's Avatar


Keylie
01.14.2018 , 08:04 AM | #3
Quote: Originally Posted by eVoRoxXx View Post
Ja da könnte ich auch ein Lied von singen.

Mein PT vermisst seine Mako unbeschreiblich. Und er fragt sich mittlerweile ob sie tot ist. Denn wie du schon gesagt hast....die Allianz + der Anführer müsste doch mittlerweile überall bekannt sein... und so ein technisches hacking Genie wie Mako müsste noch viel früher davon erfahren haben...wenn sie denn noch lebt. Mako ist jetzt auch auch kein Charakter wo ich sagen würde, das sie sich etwas neues aufgebaut hätte. Sie und der PT haben so viel erlebt und sie würde niemals ihrer Liebe wissentlich fern bleiben. Merkt man schon daran, das sie immer wieder erwähnt wie sehr sie Braden doch vermisst..... und das war eben auch eine Form der Liebe, wenn auch eine andere.
Da stimme ich Dir voll und ganz zu, wobei bei Mako noch der umstand hinzukommt, das Gault erzählt das sie lange versucht hatten Dich zu finden, und als ihnen das Geld ausging, aufgeben mussten. Und danach sich alle zerstreut hatten und das Torian und Mako zusammen weiter gezogen waren. Und Torian erzählt einem das sie gut 2 Jahre zusammen Kopfgeld jobs gemacht haben bevor Mand'alor gerufen hat und er Sie auf (name fällt mir grad nicht ein) zurück gelassen hat, aber man sich keine Sorgen machen brauch weil Mako mittlerweile gut auf sich aufpassen kann.

Alleine nach dieser Aussage, wäre es theoretisch ein leichtes gewesen auf den Planeten zu reisen und sie zu finden. (Ich spiele keinen PT, weiß also nicht ..ist er auch eine art Kopfgeldjäger oder mehr Krieger? --sry kA^^--... Zumindest als Kopfgeldjäger hätte man Mako in null komma nix aufgespurt, zumindest bei der Spur die Torian einem liefert)

Naja, für unsere Gefährten sind es mittlerweile immerhin 8 Jahre, während es für uns gerade mal 3 sind ... für unsere Chars ist alles noch *relativ* frisch ... aber für unsere Partner .... irgendwann verblasst auch die schönste Erinnerung und verrint zwischen den Fingern =(

Naja, Torian hat sich auch nix neues aufgebaut, er ist Mand'alors Ruf gefolgt und hat die selbstmörderischsten Auftrage mit Erfolgschance gegen null angenommen, in der Hoffnung Ehrenvoll zu sterben und seine Frau im nächsten Leben (sofern´s das gibt) wiederzusehen...

Aber trotzdem, es vergehen ja immer mehr ingame Monate/Jahre ... ohne ein Lebenszeichen oder sonst irgendwas :/


ret'urcye mhi
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
- Albert Einstein