View Single Post

ThrillInstructor's Avatar


ThrillInstructor
12.13.2011 , 05:43 PM | #25
Ich glaube einfach, dass BW von vorne herein etwas mehr Abstand zwischen dem Entwicklungsprozess und den Spielern herstellen will. Anderswo hat man ja gesehen, wie der Druck der Community ein Spiel auch verschlimmbessern kann, weil gewisse Interessengruppen oder einfach nur hochmotivierte Forenkönige da Druck für ihr Steckenpferd ausgeübt haben. BW hat ja sehr früh gesagt, dass man zum Release nach Möglichkeit einen technisch einwandfreien Start hinlegen wollte. Auch kann ich mich gut daran erinnern, dass man notfalls lieber mit einer limitierten Spielerzahl starten wollte, als den Spielern überlastete Server mit riesiger Wartezeit zuzumuten. Im Prinzip haben die damit nichts umgesetzt, was nicht vorher angekündigt war. Selbst die "Staffelung" des Zugangs beim frühzeitigen Start war IMMER klar kommuniziert worden. Ich kann mich aus alten Forenzeiten jedenfalls gut an entsprechende Aussage erinnern.
Das ändert aber nichts daran, dass man hier doch in Sachen Informationen ziemlich kurz gehalten wurde. BW hat selbst gesagt, dass man einen Zeitplan für die "Wellen" hatte. Die müssen also gewusst haben, wann in etwa für Nutzer eines gewissen Datums der Codeeintragung mit einem Zugang zu rechnen sein würde. Anstatt also jeweils über Twitter eine mystische "nächste Welle" anzukündigen, hätte man vorher einfach sagen können, dass z.B. ein Nutzer mit Datum 8. August in der neunten Starttranche ist. Geplant ist da ein Start am 14. Dezember Abends. Dann müsste man halt nur Updates zum Zeitplan rausschicken. So wie es ausschaut, sind die etwas VOR ihrem Zeitplan. Hätten sie es so gemacht, wären bis auf die nörgelichsten Ungeduldsbolzen alle glücklich gewesen und BW hätte sich sogar als gutes Unternehmen profilieren können, wenn man den eigenen Zeitplan schlägt. So wie es gelaufen ist, hat man verunsicherte oder gar desinformierte Nutzer, die frustriert auf ihr Postfach starren und BW zum Teufel wünschen. Das nennt man auch ein PR-Desaster.
Mir persönlich ist es Wurscht, ob ich nun in gestern, heute oder morgen an den Start gehe. Ich werde mir reichlich Zeit lassen und die Geschichte zu allen Klasse genießen, auch mal etwas ausprobieren und die "Progresswelle" an mir vorbeischwappen lassen. Die können sich gerne ihren Spielspaß durch Leistungsdruck kaputt machen. Hauptsache die lassen mich mich irgendwelchem Gehetze in den FPs in Ruhe und spammen den Chat nicht mit "Dicke Hose" und "Du Noob"-Geschrei zu.
"Game not broken! Is feature!"