View Single Post

chilljedi's Avatar


chilljedi
12.28.2011 , 07:48 AM | #10
Okay die technologische Stagnation kann ich noch einigermassen (und zähneknirschend ) hinnehmen. Mir gehts auch nur in zweiter Reihe um die inneren Werte wie im Kolto/Bacta Beispiel erwähnt, sondern gerade eben um die äusseren. Ein aufstrebender Raumschiffsbau Student oder ein angehender Schneider will doch - zumindest optisch - eine eigene Marke setzen. Kommt ein Reich durch einen Krieg an die Macht, versucht es dem Verlierer seinen Stempel aufzusetzen.

Ich weiss dass meine Optik auf das Ganze zusehr realen Überlegungen entsprechen, doch hat sich BioWare ja auch die Mühe gemacht eine riesen Story inkl. historischer Zeitrechnung um das Ganze aufzubauen, da will ich diese Story auch prüfen .

Das Argument mit der Galaxie im Krieg zieht auch nicht wirklich, denn, wer ist im Krieg? Die Militärs und die Bevölkerung eines Teils eines Planeten vielleicht, aber dadurch steht keine Gesellschaft still. Für die meisten geht das Leben mehr oder weniger weiter, selbst im schlimmsten Krieg unserer Geschichte hat die Gesellschaft weiter gelebt und sich weiterentwickelt. Gerade die grössten Fortschritte wurden in Kriegen gemacht - was unter normalen umständen mehrere Generationen dauern würde, geht in Kriegszeiten innerhalb weniger Jahre (siehe Autobahn).

Eigentlich gibt es nur einen Schluss, der an Insas Post anknüpft: BioWare wollte die Geschichte einfach nur nahe an KTOR ansiedeln und hat sich keine weiteren Gedanken mehr dazu gemacht. Alle anderen Erklärungsversuche scheitern doch eigentlich wenn man sich das ganze realistisch betrachten möchte