View Single Post

MatteoBrandywine's Avatar


MatteoBrandywine
07.03.2014 , 07:14 AM | #127
Quote: Originally Posted by Never_Hesitate View Post
Beim Movement vergleichst du Äpfel mit Melonen. (Kampfsystem von SWTOR/WoW gegenüber dem Kampfsystem von GW2/WS)
Wenn du viel Movement im Kampf in einem MMO erleben willst, spiel GW2.
Vergesst dabei nicht, dass WS erst zwei Monate alt ist. Hab zwar schon lange nicht mehr im WS Forum gestöbert, aber aus informierter Quelle habe ich mir sagen lassen, dass sich das Forum langsam auch wie jedes andere Forum bei Spiel-Release liest

Bei ESO wurde z.B. kurz nach Release auch der hohe Anspruch der Quests und der fordernde Schwierigkeitsgrad etlicher Bosse .... positiv aufgenommen / als zu schwer empfunden. Und auf welche Fraktion wird gehört? Nach dem 3. oder 4. Nerf-Patch sind LvL 1-50 jetzt auch mehr oder weniger Easy-Going. Für die Rush-Leveler wurde ein Grindumweg (ähnlich KDY) eingeführt, beim Balancing wird hauptsächlich generft, nicht gebufft ... weil diese bösen OP Klassen ja alles legen.
Also ich schätze auch bei WS wird sich da noch einiges ändern. Denn der Großteil der Spieler ist halt (überall) nicht Pro, sonder eher Casual (wie ich die beiden Worte hasse). Von daher denke ich, dass auch WS nach und nach einfacher wird, da die Movementkrüppel eben am lautesten heulen und man diesen großen Kundenkreis nicht verlieren will. Momentan hat WS sicher die Nase vorne. Wie sich das aber weiterentwickelt will ich nicht prognostizieren.

Mit etwas Abstand und ESO-Ausflug muss ich sagen, dass wir hier schon ein sehr geniales und schönes Spiel haben. SWTOR hat sich seit dem Release sehr zum positiven entwickelt wie ich finde. Klar hat die Einführung von f2p Änderungen mitgebracht und die Entwicklungsschwerpunkte etwas verschoben. Aber unterm Strich ist es doch eine sehr gelungene, runde und halt auch funktionierende Sache.
Ti'anka | Tas'rish
<Dark Society>