View Single Post

Telvonis's Avatar


Telvonis
04.10.2014 , 02:56 PM | #6
Nun, da ich auf VC auch betroffen bin von dem tollen Teamplay mal meine Gedanken dazu. Wenn ihr, euer Kompetenz will ich nichtmal kritisieren, Spass am GSF wiedergefunden habt indem ihr jedes, aber auch jedes Match nach belieben dominiert in einer Art und Weise das der Gegner nichtmal einen Hauch einer Chance hat, wundert euch bitte nicht über mangelnde Spielerzahlen in diesem Teilbereich des Spiels.

Wobei ich mir wirklich nicht vorstellen kann, das Leute Spass daran haben ohne Gegenwehr alles abzuschlachten, und das Spiel um Spiel. Der Aufruf, das mehr Leute das Teamspiel annehmen sollen, verstehe ich sogar als Gesuch endlich wieder spannende Kämpfe zu erleben.

Nun ist das Problem, das ihr ziemlich gut seid und viele Aspekte ausnutzt die einen als Gegner frustrieren. Ihr ratet nun den Leuten, eure! Spielweise zu adapatieren. Ohne darüber nach zu denken das viele dies vielleicht garnicht wollen, wie in ein TS wollen,oder festen Stammgruppen.

Und der durch eure Dominanz verlangte Perfektionsgedanke schreckt, was ich mitbekomme, viele gleich ab. Denn es würde gegen euch nicht im Ansatz helfen, sich im TS zu treffen und Ansagen zu machen. Man würde dennoch abgefarmt werden. Und das über Wochen, bis man annähernd gegen eure eingespielte Truppe eine Chance hat. Diesen Aufwand ist kaum jemand bereit zu leisten, denn ansonsten wäre es doch längst der Fall.

Wir haben hier einfach das Problem, das verscheidene Vorstellungen des Spiels aufeinander treffen, die aufgrund der Spielmechanik kaum zueinander passen ohne alle Seiten zu frustrieren, es sei denn man hat Spass daran Moorhun im All zu spielen.

Anfänger werden von Profis nicht separiert, das ist ein großes Problem, meiner Meinung nach. Ebensowenig wird unterteilt in jene, die es als richtigen Wettkampf betrachten und jenen, die einfach ein wenig Spass haben wollen. Wenn die beiden Parteien als Gegner aufeinander treffen, kann da nichts gescheites bei rauskommen.

So wie ihr euch wünscht, das mehr Leute das Teamspiel annehmen, wünschen sich auch einige das ihr endlich aufhört euch zu listen. Mag hart klingen, aber das sind so die Erfahrungsberichte die ich zum besten geben kann mit den Piloten, die ich so kenne.

Und ich kann aus Gegnersicht sagen, sobald einige in meiner Gruppe sehen das ihr dabei seid, hören sie mit dem spielen gleich auf, das heißt man startet mit weniger Jägern in den Kampf, einfach weil es sich nicht mehr lohnt.

Ich persönlich mag ja Teamspiel, nur wenn ich zuahuse vor dem Rechner sitze, mag ich meine 3-4 Kämpfe machen und dabei Musik hören und abschalten. Da ist TS, absprachen und gerede für mich nur hinderlich. Ich gönne jedem das, der das so praktiziert, nur dürfen diese unterschiedlichen Spielweisen einfach nicht aufeinander treffen. Sollen doch die Teamplayer für sich bleiben, und die Gelegenheitsspieler auch. Nur scheint es dann wohl zuwenige Spieler zu geben um ein Match zu eröffnen. Wie man das lösen kann weiß ich auch nicht, allerdings stelle ich eben fest das es immer weniger Piloten werden die GSF starten, kaum jemand macht sich die Mühe eine Stammgruppe auf zu bauen.

Es mag müssig erscheinen darüber zu diskutieren wie man das beheben kann, wer schuld ist. Die Gelegeheitsspieler, die den Stammgruppen keine würdigen Gegner präsentieren oder die Stammgruppen, die ohne Rücksicht ihr Ding durchziehen und alle anderen frustrieren damit. Beide wollen ihre Art des Spielens durch setzen. Ein Kompromiss wird hier auch nicht möglich sein, zu unterschiedlich sind die Ansichten einfach.