Thread: Beste Story
View Single Post

Nerina-Liv's Avatar


Nerina-Liv
04.07.2014 , 05:26 AM | #128
Mein erster post und muss gleich anstinken ^^

Ich habe mich auch lange gegen den Botschafter gesträubt (damals noch unter einen anderen Account), aber mittlerweile meine Lieblingsstory auf Rep-Seite:
Was finden alle am Jedi Ritter so toll? Das ist die mit Abstand anspruchsloseste und oberflächlichste Story von allen Rep-Klassen. Akt 1: man macht auf jeden Planeten dasselbe - rette Superwaffe xy vorm Imperium... Wow, welch Niveau, welch Tiefgang, welch philosophischer Inhalt...
Akt 2: man macht irgendwas, sucht Teile und Möglichkeiten um den Tarnschild der Imperator-Basis zu umgehen.
Akt 3: man sucht/rettet/tötet - was immer, "Superwaffen" in Form von gefallenen Jedi-Meistern... und bekommt - im Gegensatz zu den anderen 3 Rep-Klassen - so ziemlich gar nichts mehr vom Rest der Geschichte mit... (irgendwer hat hier im Forum mal behauptet, das der Ritter am meisten von der Story mitbekommt - das Gegenteil ist der Fall, selbst als Schmuggler bekommt man am Ende mehr mit - und die Schmuggler-Story ist wenigstens Humorvoll)...

Dann der Botschafter - mir scheint viele haben nur Akt 1 gespielt und selbst den falsch verstanden. Das man die kranken Meister heilen soll ist ja nur ein Teil der Story (man kann sie ja auch töten). Wichtiger ist das aufzuhalten was sie vor haben - z. B. Nar Shadaa, wenn man den Meister nicht aufhält, riskiert man das sich das Huttenkartell gegen die Republik stellt und das würde de facto ihr Ende bedeuten (Imp + Hutt = R.I.P.) - ausser man spielt natürlich dunkel.
Ein weiterer Vgl. zw. Botschafter u. Ritter, diesmal Balmorra:
Botschafter: Unterstützung des Widerstandes, Wiederherstellung der originalen Regierung und anschluss von Balmorra an die Republik und somit zugriff auf die Kampfdroiden-Produktion und so nebenbei Vernichtung der Imerpialen auf Balmorra (inkl. Fräulein Ober-Sith Darth Lachris - daher ergibt die Bonus-Reihe eigentlich m.M.n. nur mit dem Botschafter irgendwie Sinn).
Ritter: suche "Gegenstand/Info XY"...jetzt hart ausgedrückt, aber man versteht hoffentlich was ich meine. Eine 08/15 Story - man sollte schließlich meinen das die Erledigung des Ober-Sith-Chefs auf dem Planeten eigentlich Aufgabe eines Ritters sei (er ist schließlich die Kampf-Sau des Ordens). aber nein, man trifft nichtmal auf das dunkle Fräulein.

Naja. wie gesagt, der Ritter mag zwar spassig zu spielen sein und hat viel "bum, bum" in der Story, aber Anspruch, Tiefgang, et cetera, Fehlanzeige. Da ist mir die des Botschafters 100x Lieber zumal ich dort auch wirklich belohnt werde (Meister-Titel gleich zu beginn von Akt 2, einen Ehrentitel den nur die aller-aller-wichtigsten Jedis bekommen und selbst das nur alle paar Tausend Jahre wie es aussieht, einen eigenen Padawan, und zuletzt eine pompöse Feier im Senat von Coruscant plus einen Sitz im hohen Rat der Jedi - und der Ritter? der bekommt vergleichsweise eine "McDonald's Geburtstags-Party für Armselige am Ende auf einen Schiff (na gut immer noch besser als die vera*sche wie man sie beim Soldaten erlebt)). Obwohl eine (für mich) Logiklücke habe ich beim Ritter nie verstanden: zuerst hat man mit einen ganzen Rudel von Jedis keine Chance gegen den Imperator und am Ende besiegt man ihn ganz alleine?... (ok, man besiegt ihn ja nicht wirklich, aber dennoch) - andererseits, das Spiel ist von Bioware, da sollte man auch nicht zuviel darüber nachdenken. lol.

gut, meine Meinung dazu - Imp. Klassen habe ich noch nicht durch/gespielt.
Hoffe bin keinen auf die Füsse getreten - aber man sieht halt, wie unterschiedlich die Meinungen sein können.