View Single Post

Aaryn's Avatar


Aaryn
02.09.2014 , 05:19 AM | #3
Die Fähigkeiten die als Beispiel nehmen sind in 3 Kategorien aufgeteilt:
Blocken/Parieren
Täuschen
Angriff

Im Grunde kann eine Kategorie eine andere aushebeln.

Nehmen wir mal an, Der Sith huckt den Jedi an und fängt an diesen mit "Angriff" zu traktieren. Der Jedi kann diese ganzen Angriffe mittels dem "Blocken/Parieren" negieren um sich vor Schaden zu schützen.
Der Sith ist aber nicht blöd! Er sieht anhand der Animation und der Stellung, dass der Jedi seine Angriffe aushebelt mittels "Blocken/Parieren" also setzt der Sith den "Täuschen" an, dieses "Täuschen" bricht das "Blocken/Parieren" vom Jedi und versetzt diesen in einen geschwächten Zustand, so dass der Jedi für X Sekunden nicht in der Lage ist weiter zu "Blocken/Parieren".
Der Jedi jetzt schutzlos wehrt sich ebenfalls mit Angriffen aber JETZT dreht der Sith den Spieß um!
Da der Jedi für ein paar Sekunden Schutzlos ist bleibt diesem keine Wahl als Angriffe zu starten aber diesmal fängt der SIth an mit "Blocken/Parieren". Der Jedi erkennt das ebenfalls und will mittels "Täuschen" den Sith Kontern ABER genau DAS erwartet der Sith. Der Jedi setzt zum "Täuschen" an und sofort fängt der Sith an mit Angriffen was das "Täuschen" kontert und den Jedi zu Boden wirft/betäubt.

Das ist das prinzip vom Schere Stein Papier System in Age of Wulin/Wushu.

Natürlich bleibt es nicht allein bei einem Blocken/Parieren, Angriff und Täuschen Fähigkeit.
Nur die Fähigkeiten Blocken/Parieren und Täuschen bleiben einzigartig, es gibt wie gewohnt mehrere Angriffe mit unterschiedlichen Effekten sowie Buffs und Fähigkeiten wie anspringen.

Ich stelle mir das sehr spannend im PvP vor und vor allem im PvE was den Tank umhauen kann wenn er nicht aufpasst und vom Boss während des "Blocken/Parieren" das "Täuschen" reingeknallt bekommt und für mehrere Sekunden schutzlos ist. Umgedreht auch für den Boss.

Es würde den Kampf immens intensivieren aber glaube, dass so einige von sowas abgeschreckt werden würden weil se nicht klar kommen und zu sehr auf das "können" des Spielers zurückgreift ^.-