View Single Post

Isnogut's Avatar


Isnogut
02.01.2014 , 10:11 AM | #106
Weniger SoloRPG, defintiv weniger als hier geboten. Ich will ein vollwertiges MMO, wo ich nicht einen vorbestimmten Pfad folgen muss. Für SoloRPg'ler ist SWTOR gut genug, wenn auch nicht konsequent. Für mediale MMO'ler war SWG zu viel des Guten. Ein MMO muss an aller erster Stelle leicht spielbar bleiben und eine Endlosgeschichte sein. Es muss an zweiter Stelle mit viel Variablen auffwarten; hier beziehe ich mich auf breitem Feld für PVP, PVE, Minispiele, Entdeckung, Craftig, etc. PP. Je mehr man in einem MMO machen kann umso sicherer hat man keinen Grund zu pausieren. Aber es muss leicht verständlich und von den Usern leicht umzusetzen sein.

SWTOR hat einiges gut gemacht, aber zu vieles schlecht hinbekommen. Das allerschlimmste ist, anstelle, dass sie die schlimmen Entscheidungen revidieren und etwas besseres bieten, bringen sie den gleichen Mist in anderer Form als "neues Feature" heraus. SWG ging in Weiten, die kaum einen MMO'ler interessiert hätten (Second Life lässt grüßen). Beide haben ihre feste Klientel, aber die Breite Masse an MMO'Spieler können sie so nicht ansprechen.

Also um das etwas zu verbinden und auf die Frage klar zu antworten, Wo sehe ich mein SW Spiel? genau in der Mitte zwischen SWG und SWTOR.

Ist es mir wichtig, dass BioWare oder SOE, oder ein anderes Studio das neue Spiel machen? Mir eigentlich egal, solange die Entwickler endlich verstehen was die breite Masse von einem MMO will und auch umsetzen kann. Ein Großteil dieser Features findet man (leider) in WOW. Hier dürfen die Promoter nicht erneut den "neuen WOW Killer" ausrufen. -Macht einfach ein MMO Spiel, dass Hand und Fuß hat und die MMO'ler werden von selber kommen. Der Franchise Star Wars ist ein großer Bonus, aber man darf es nicht als Garant, wie hier einsetzen.
Ich möchte auch nicht mehr die gleichen Fehler wiedersehen, die hier bereits regelmäßig gemacht werden.