View Single Post

BaarTandrel's Avatar


BaarTandrel
03.30.2013 , 05:16 AM | #246
Quote: Originally Posted by ValdeCallidus View Post
Für was brauchst du denn auf einem PvE-Server ein PvP-Gebiet? Die Logik dahinter verstehe ich nicht. Die meisten Spieler gehen doch auf einen PvE-Server weil sie kein Open PvP machen wollen. Jetzt hier ein Open PvP-Gebiet einzubauen, klingt für mich verdammt nach einem Design-Fehler.
Open-PVP-Gebiete gibt es auf den PVE-Servern nicht erst seit dem Event - das Open-PVP-Gebiet auf Tatooine gab es von Anfang an, und auch das Open-PVP-Desaster von Ilum 1.0 gab es auf den PVE-Servern ebenso.
Darüber hinaus ist es auch möglich, sich jederzeit für PVP zu markieren, so dass man zumindest für die andere Fraktion jederzeit angreifbar ist (auch in "normalen" Questgebieten).
Wenn ein Angriff einen PVP-markierten Spieler der Generfraktion trifft oder man einen PVP-markierten Spieler der eigenen Fraktion heilt, bekommt man automatisch selbst die PVP-Markierung.
Dies führt(e) zu Situationen, dass Schleicher der Gegnerfraktion sich getarnt in Mob-Gruppen stellen - in der Hoffnung der (nicht PVP-markierte) Spieler greift die Mobgruppe mit einer AoE-Attacke an. Diese würde auch den getarnten Spieler treffen, und somit wäre dann der angreifende Spieler ebenfalls PVP-markiert und kann angegriffen werden. Manchmal warteten sogar noch Verbündete des Schleichers außer Sichtweite, um in den daraus resultierenden PVP-Kampf miteinzugreifen.
Mit der Zeit lernt man erstens, in welchen Gebeiten solche Taktiken wahrscheinlicher sind, und zweitens, nicht bei jeder Mobgruppe AoEs zu spammen

Ich bin auf einen PVE-Server gegangen, weil ich an Open-PVP (und eigentlich auch an den PVP-Kriegsgebieten) kein Interesse habe, und pflichte dir da bei, dass es sich um einen Design-Fehler handelt. Andererseits kann ich damit leben, und habe inzwischen gelernt damit umzugehen.

Für das HK-Teil zum Beispiel habe ich eine Tatooine-Instanz gesucht, die weitgehend leer war, und bin zur Sicherheit mit meinem Schleicher getarnt zu dem Händler gelaufen. Nach verlassen des PVP-Gebietes musste ich dann nur ein paar Minuten in einer Cantina rumstehen, um die PVP-Markierung wieder loszuwerden - es ist also durchaus möglich, die PVP-Mechaniken stellenweise zu umgehen.