View Single Post

sergos's Avatar


sergos
03.14.2013 , 02:09 AM | #14
Die teuersten Positionen sind immer die Personalkosten. Dazu gehört nicht nur das Gehalt sondern die Unterhaltung des Arbeitsplatzes, die Arbeitsmittel und die Verwaltungskosten. Das Forum kostet maximal die Serverhaltungskosten und das sind die gleichen Betriebskosten, wie für das englische Forum. Ergo sind diese Kosten eher gering im Vergleich zu Personalkosten.

Mit der Lokalisierung haben die bereits begonnen. Es gibt und ich behaupte mal, das es in nächster Zeit (= ein Jahr) auch so bleibt, keine Klassenquests mehr, nur noch Planetenquests. Der nächste Schritt währe nur englisch geprochener Text mit deutschen Untertiteln. Das währe auch in meinen Augen richtig, denn so könnten sie die Produktionskosten senken und gleichzeitig mehrere oder zusätzliche Sprachen lokalisieren. Z. Bsp. Schwedisch, Chinesisch / Russisch usw.

@Edit: Sie hätten jedoch von Anfang an mit diesem Konzept starten müssen und nicht im nachhinein zurückrudern.