View Single Post

JPryde's Avatar


JPryde
03.05.2013 , 07:15 AM | #56
Quote: Originally Posted by Loreanus View Post
[...] den Sinn dahinter hab ich sowieso nie verstanden...
Der Sinn von Reparaturkosten ist der, das man wenigstens noch einen klitzekleinen Rest an Strafe fürs sterben übrig gelassen hat.

Zum Vergleich:
- in DaoC hat man ursprünglich permanenten Schaden an der Ausrüstung genommen, wenn man gestorben ist. Zusätzlich kam noch ein nicht unerheblich teurer finanzieller Aufwand, um die eigenen Konstitution wiederherzustellen.
- in SWG hat ein Tod ca. 20% Ausrüstungsschaden verursacht und die Ausrüstung konnte nicht repariert werden (allerdings weitaus einfacher ersetzt werden als bei SWTOR).
- in EVE bedeutet der KO der Verlust des Schiffes, das man fliegt... Dabei wird die Schiffshülle komplett zerstört und alle eingebauten Module haben eine Chance, zerstört zu werden. Falls nicht, liegen sie frei im Raum und können von jedermann eingesammelt werden. Zusätzlich besteht noch die Gefahr, das auch die Rettungskapsel zerstört wird, wodurch man noch zusätzliche erhebliche Kosten für die Versicherung der Widerbelebung zahlt, oder im schlimmsten Fall (ohne Versicherung) Erfahrung verliert.
- in Lineage2 hat man bei jedem Tod (egal ob durch Mobs oder durch Spieler) Erfahrung verloren und zwar so viel, das man teilweise an einem ganzen Spielabend keinen einzigen Erfahrungspunkt dazugewonnen hat, wenn man 2-5x gestorben ist.

Aber in den MMOGs der neuen Generation (angefangen mit der Generation Schlumpfcraft) darf man die armen Spieler ja nicht mit so etwas wie einer Strafe fürs Sterben verunsichern. Sowas schreckt ja nur ab
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !