View Single Post

Vanitra's Avatar


Vanitra
02.14.2013 , 06:19 AM | #55
Was ihr als ninjalooten bezeichnet ist in Wirklichkeit kein ninjalooten. Klar wird es so bezeichnet und es ist auch klar was gemeint ist, aber es ist kein ninjalooten im eigentlichen Sinne.

Ein Ninjalooter ist einer der sich etwas nimmt, worauf er kein Anrecht hat. Das wäre zB ein Raidleiter der im Vorfeld bekannt gibt "das alles fair verteilt wird" sich dann aber alles selbst in die Tasche steckt und ggf noch den Raid verlässt.

Sobald aber gewürfelt wird, hat jeder das gleiche Recht (vom Spiel her) und die gleiche Möglichkeit (der Zufall bestimmt wer) die Sachen zu erhalten und somit hat er auch ein Recht darauf Bedarf zu würfeln. Ob er die Sachen überhaupt brauchen kann ist dabei zweitrangig. Das Spiel räumt ihm das Recht ein darauf Bedarf zu würfeln und somit ist es kein ninjalooten wenn er es macht.

Solange vom Würfelsystem kein Riegel vorgeschoben wird, wie Rollen-, Klassencheck, Rollenbonus oder check auf Artefaktberechtigung und jeder auf alles Bedarf würfeln darf, kann man sich davor nur schützen wenn man mit Freunden oder der Gilde FP/OP macht.

Wenn ihr daran etwas ändern wollt, dann macht Vorschläge dazu und zwar so lang bis das Würfelsystem verbessert wird. Bis dahin muss man sich damit leider abfinden.

P.S.: Das gleiche gilt übrigend auch für Kisten. Kisten gehören niemanden solang die Kiste nicht durch eine Voraussetzung geschützt ist wie einem Bosskill. (und in dem Fall wird unter denen gewürfelt, die am Bosskill beteiligt waren) D.h. das jeder eine Kiste looten darf, egal ob er die Gegner die davor stehen bekämpft oder nicht. Das einzige was man von solchen "Wegschnappern" behaupten kann ist, das sie nicht sonderlich sozial sind. Aber am Ende ist es auch egal, denn in den meisten Kisten sind meistens nur Credits, Medipacks und grünes Zeug drin. Also kein Grund weiter drüber nachzudenken.
Leets R Us!
T3-M4 - 8 Chars bei Death Knights - 8 Chars bei United Imperium Breakers
VC - 7 Chars - 6 Chars
JS - 5 Chars - 2 Chars