Thread: Questen
View Single Post

Judah's Avatar


Judah
02.02.2013 , 06:19 AM | #16
Mich öden die Quests in SWToR auch nach einer Weile immer sehr an. Ich muss dann immer eine zeit lang etwas anderes spielen, sonst würde ich das Game komplett aufgeben. Durch die Vertonung wird der Schein von Bedeutung suggeriert, aber die Quest sind an Einfallslosigkeit kaum zu überbieten und scheinen sich kontinuierlich zu wiederholen. Variationen auch bezüglich der Klasse und Rasse fehlen völlig (wie enttäuscht war ich, dass meine Twilek-Botschafterin auf Typhon von den Twilek-Flüchtlingen dort, gar nicht als eine von ihrer Art erkannt wurde...) Unterschiedliche Lösungswege gibt es auch überhaupt nicht.

Was SWToR wirklich fehlt, ist eine dramaturgische Zuspitzung in den Quests und den Storylines. Es fehlen auf den Planeten Quests, die nach Erfüllung die nächste Stufe einer Handlung eröffnen und so weiter bis zu einem wirklichen Finale. Derzeit wirken die Quests völlig generisch und beliebig. Dabei waren gerade schön erzählte Geschichten mit (mehr oder wenig!) Tiefgang gerade einer der Spezialitäten von Bioware.

Da ich Charaktere aller Grundklassen spiele, fällt mir auch immer auf, wie flach die Klassenstories im Vergleich zu den klassischen Bioware-Storylines sind. Alles was Biowares Qualität eigentlich ausmachte, fehlt, wie Konsequenzen von Entscheidungen, unterschiedliche Handlungswege, dramatisch-emotionale Entwicklungen und wirklicher Tiefgang in den Charakteren. Die Guten sind erschreckend naiv gut und die Bösen sind einfach nur sadistisch und grausam, um der Grausamkeit willen. Identifikation mit dem Charakter kaum möglich, weil in alle Richtungen viel zu extrem. Dadurch entsteht eine ungeheure Flachheit und Beliebigkeit.

Auch die Verzweigung der Klassenstories, die den Spieler zwingt, eben alle Planeten abzuklappern, um der sogenannten Story zu folgen, wirkt extrem konstruiert. Dies fällt besonders auf, wenn man mehrere unterschiedliche Klassenstories spielt, da in jeder Klassenstory die selben Gründe genutzt werden, warum man nun zum nächsten Planeten reisen muss.

Vielleicht funktionieren die Mechanismen der bekannten erzählerischen Bioware-Qualitäten tatsächlich einfach nicht in einem MMO, weil es dabei einfach zu viele einschränkende Regeln gibt?!
"Euch zu helfen schwächt mich nicht, es stärkt uns beide..."