View Single Post

Blizard's Avatar


Blizard
01.30.2013 , 11:43 PM | #10
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Gut das ist dann Mengenrabatt weil die einfach eine horrende Masse einkaufen und die dem Kunden weitergeben zu einem Teil. Oder es ist Währungsvorteil weil sie es in einer andern Währung einkaufen können.
Danke, das beruhigt mich dann doch mehr als gedacht Aber wenn dieser Händler die Codes illegal erworben hätte, würde das nach paar Monaten bestimmt auffliegen.

@JPryde: Dankeschön für deine Erklärung - durch solches Hintergrundwissen erwirbt man diese digitalen Waren bewusster und sieht nicht nur nach dem Preis

@Axeflower: Ich habe das Gefühl, dass du dir keine Sorgen machen musst. Nicht nur wegen den 6 Monaten, in denen nie etwas derartiges kam, sondern auch, weil viele scheinbar derart große Mengen bei autorisierten Händlern erworben haben, dass sie es günstig weiterschieben können - ganz ohne Betrug. In Asien zahlt man beispielsweise für einen Code, den man in Europa für 25€ erwerben muss, umgerechnet vielleicht 10 - 15€. Wie Leonalis bereits erwähnte: dort hat das Geld einen anderen Wert. Deswegen wird auch vom Spielbetreiber immer schön darauf geachtet, dass es GTCs für Amerika, Europa und Asien gibt und diese nur welche anwenden können, die in ihr Gebiet passen. Sonst würden alle asiatische GTCs kaufen ^^

@Sugandhalaya: Von diesem Händler habe ich einige wenige GTCs für Aion gekauft, als es noch nicht f2p war. Dort hatte ich ebenfalls keinerlei Probleme, allerdings hat diese Website eine derart schlechte Bewertung bei dem Browser-Addon "WOT", dass ich doch lieber auf einen anderen Händler umgestiegen bin. Die Leute da meckern aber eher über die Goldfarming-/Powerlevelling-Sache, die meisten aber nur, weil sie Goldfarmer und -käufer hassen, dort aber keinerlei Kauferfahrungen gesammelt haben. Ich würde mir an deiner Stelle keine Sorgen machen, da dieser beim Auktionshaus eine lange Liste guter Bewertungen (ohne riesige Listen nachträglich eingefügter Kommentare, in welchen eine Sperrung stehen könnte) hat.

Es gab bisher nur einen Fall, in welchem ich einen ungültigen Code erhielt (wurde vom Spielebetreiber scheinbar vor meinem Kauf bereits als "schlechter Code" identifiziert). Der Händler hat ihn zwar nach 2 Tagen zurückgenommen (nach der Prüfung, dass dieser noch nicht aktiviert worden war - wie auch immer der das anstellen soll), aber die Tatsache lässt tief blicken: entweder ist er selbst darin verstrickt, oder er kennt nicht die Methoden seines Lieferanten. Beides ist schlecht, also fix -> keine gute Bewertung mit Informationen für andere Käufer abgeben und woanders einkaufen.

Greetings