View Single Post

Blizard's Avatar


Blizard
01.30.2013 , 12:30 PM | #4
Ich beziehe meine GTC bei einem bekannten Online-Auktionsportal, hatte bisher auch absolut keine Probleme damit. Weder bei SW: TOR, noch bei einem anderen MMORPG (z. B. Aion, WoW, o. Ä.). Allerdings werden diese einem nicht ominös günstig verkauft, sondern man spart lediglich 5€ pro 60-Tages Karte und das sind für viele keine Peanuts.

Neben meiner Aussage füge ich noch eine Frage mit ein. Bei diesem Online-Auktionsportal verkaufen ja mehrere Händler ihre digitale Ware und natürlich sammeln sich dort auch die ein oder anderen schwarzen Schafe. Bei einigen Verkäufern gibt es derart viele und gute Bewertungen, auch in dem Verkauf digitaler Waren (ich spreche von Codes, nicht von Gold oder gar Power-Levelling), und ich habe in den letzten Jahren nie ein Problem mit diesen "Top-Verkäufern" und dessen Angebote bekommen. Meine Frage: Wird nun überprüft, ob der Code direkt von Origin oder Amazon kommt und alle, die das nicht tun, werden gesperrt? Oder ermittelt ihr lediglich die Codes, welche mit illegalen Aktivitäten erworben und weiterverkauft wurden, und sperrt dann diese?

Ich werde wahrscheinlich weiterhin die Codes von dem Verkäufer beziehen, mit dem ich bereits lange gute Erfahrungen machen konnte - auch, wenn es wahrscheinlich ebenfalls ein asiatischer Händler ist (soll kein Vorurteil oder gar eine Beleidigung sein) und vielleicht ingame-Währung auf seiner Verkaufsliste steht - ich weiß es nicht. Ich betrachte jedoch den 5€ Unterschied als gravierend genug, um diesen auch zu nutzen. Falls ich irgendwann tatsächlich einen Code erhalten sollte, welcher auf ominösen Wegen erworben und weiterverkauft wurde, werde ich den Händler wechseln und natürlich den Support anschreiben. Dass es Fälle geben könnte, wo ein ehrlicher Käufer wegen den Machenschaften eines anderen gänzlich gesperrt und eine Entsperrung verwehrt wird, glaube ich nicht. Denn nur in diesem Fall würde ich auf die teure, aber sicherste Art des Erwerbs wechseln - wobei es jetzt keine Werbung für etwas sein soll.

Wer sicher spielen und sich nicht ständig sorgen möchte, erwirbt die originalen Codes oder schließt ein Abonnement ab. Wer etwas Geld sparen möchte bei (meiner Ansicht nach) geringem Risiko, sucht sich eben Alternativen. Aber wenn jemand wirklich mysteriöse Angebote wie z.B. "2x 60-Tages Codes für 12€!!" in Anspruch nimmt, hat sich beim Nachspiel nicht zu wundern. Das ist genau so, wie die Sicherheit des PCs durch das Installieren/Aktivieren des Allrounder-Programms "Brain.exe" signifikant zu erhöhen.

Ich werde den Thread etwas verfolgen und sehen, welche Ansichten und Erfahrungen einfließen werden. Aber zunächst werde ich weiterhin der erotischen Abenteuer meiner Schmugglerin frönen.

Möge die Macht mit euch sein