View Single Post

VioarrSWTOR's Avatar


VioarrSWTOR
01.29.2013 , 06:28 PM | #11
ist ja schoen, dass einige ihre stunbubble gewahrt sehen wollen. kann ich auch nachvollziehen, da so jede halbwegs vernuenftige gruppe mit kusshand einen hexer/gelehrten mitnimmt. allerdings sollte man sich darüber im klaren sein, dass das aktuelle system melee-klassen wie vor allen dingen den sabo dd absolet macht. mit dieser klasse ein gebubbletes target anzugreifen, macht schlichtweg keinen sinn. gegen vernuenftige gruppen stirbt man dabei eher, als dass man das target ernsthaft gefaehrdet. was glaubt ihr denn, warum mittlerweile jeder hanswurst nen 3 tasten pt/fronti spielt? weils der einzige singeltarget nahkaempfer ist, der aus 10m entfernung effektiv agiert und so die bubble-explosion dodged. dagegen gibt es u.a. (!) deswegen kaum noch carnage/dot-maros, burst-asseln oder eben besagte sabos. klasse... hauptsache der hexer/gelehrte besteht auf seine blitzbubble. vllt einfach mal 2m weiter denken und vorschlaege formulieren, die von etwas umsichtigerem charakter zeugen.
außerdem: was soll denn der kommando/söldner-heiler sagen? unter den heilern ist diese klasse die gearschte... verfügt nicht ueber die heilkraft und mobilität eines sabo-heilers und hat auch nicht die utility geschweige denn ein op-gimmick wie die stunbubble des hexers vorzuweisen. selbst ohne stunbubble zieht jeder vernuenftige pvp'ler nen hexer-heiler dem söldner vor.

lösungsvorschlag meinerseits: stunbubble unbebingt (!!!!!!) weg, um wieder fuer etwas mehr spielfluss zu sorgen. niemand hat lust, einen gehörigen anteil des bg's im auch noch fehlerhaft auf die resolveleiste angerechneten bubblestun zu stehen. im gegenzug sollte der teils extreme schaden einzelner klassen vorsichtig abgemildert werden (smasher/pt's).
Vioarra - T3-M4