View Single Post

discbox's Avatar


discbox
01.25.2013 , 08:25 AM | #3
Abrams hat bei Werken mitgewirkt die ich mocht und bei welchen die ich absolut nicht mochte.

Wie ich das im Fall von Star Wars finde kann ich dir sagen wenn ich die Filme gesehen habe.


Braucht Star Wars eine Überarbeitung oder Erneuerung? Schwer zu sagen. Vieles das in den 70ern und 80ern funktionierte wirkt heute eher albern. Man kann da neue Wege gehen, darf aber nicht den eigentlichen Charakter ausser acht lassen.

James Bond mit Pierce Bronsan war an einem Punkt an dem es nicht mehr funktionierte. Die Modernisierung fand ich gelungen und notwendig.

Ist Star Wars an einem ähnlichen Punkt?

Star Trek war so lala. Ich fand keinen der Star-Trek-Filme wirklich gut. Die Überarbeitung brachte die Reihe optisch auf den aktuellen Stand, inhaltlich blieb sie flach wie eh und jeh. Überflüssig, meiner Meinung nach.

An welchen Stellen sich neue Star-Wars-Filme von den bisherigen (3/6) Fimen lösen müssen um überhaupt eine Existenzberechtigung zu haben, und wo sie sich an den Episoden IV-VI orientieren müssen, das ist ein schmaler Grad.

Deswegen habe sich viele Regiseure nicht darauf eingelassen. Ob JJ Abrams der richtige ist - schwer zu sagen.

Wer wäre geeigneter (wenn man ihn für ungeeignet hällt)? Das ist noch schwerer.



Sicher ist für mich nur eines: die Episoden 7-9 brauchen Charaktäre die einen interessieren. Die fehlten mir in Episode I-III gänzlich. Wenn sie doch vorhanden waren spielten sie keine Rolle, oder waren nur sehr oberflächlich skizziert.