View Single Post

JPryde's Avatar


JPryde
01.10.2013 , 03:05 AM | #4
Ich selbst spiele praktisch ausschliesslich Spezialisten, also entweder Tank oder Heiler.

meine drei 50er sind dementsprechend Gelehrte, Schmugglerin und Kriegerin... Heiler, Heiler, Tank.

Den Soldaten/BH Heiler kann ich nicht beurteilen, aber zwischen Schmuggler und Gelehrter Heilung erkenne ich doch deutliche Unterschiede in der Spielart. Natürlich kriegen beide den Job getan, aber beide auf eine sehr unterschiedliche Weise.

Als Gelehrter macht man sehr viel darüber, das das Schild des Tanks immer aktiv gehalten wird und heilt sehr viel über die Heiltrance (kanalisierte Heilung) und den AOE Bodenheal. Ich bin schon durch so manchen FP durch, ohne die Haupt-Heilskill überhaupt einmal zu beutzen, weil der Tank kaum Schaden genommen hat und da einfach keine Schadensspitzen dabei waren, die ne große Heilung erforderlich machten.

Als Schurke hingegen setze ich extrem auf die zweifach stapelbare HoT und muss aber auch immer wieder die Hauptheilung nutzen, und wenn es nur ist, um mir sicher Oberhand zu erkaufen. Mit Oberhand dann kann man die Heilung nutzen, die ohne Castzeit und ohne Energie eine ordentliche Heilleistung raushaut... und solange das Ziel unter 40% ist, wird noch nichtmal Oberhand verbraucht... d.h. der Schurke blüht so richtig auf, wenn das zu heilende Ziel mal richtig eine reingekriegt hat.

Entspannter zu spielen finde ich persönlich den Gelehrten.

Der Schurke hat dagegen mehr nebenbei zu tun... und kann im Gegensatz zum Gelehrten bei gemischten Gruppen sogar 2 CCs setzen (ein lebenden und ein Droiden-Gegner).

Also wie gesagt, beide kriegen den Job getan. Ich könnte mich auch nicht ernsthaft entscheiden, welchen von beiden ich besser finde.
~~~ Macht Wächter ~~~
T3-M4
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !