Thread: Project SWG
View Single Post

backoneelace's Avatar


backoneelace
01.09.2013 , 07:19 AM | #25
Quote: Originally Posted by Treborus View Post
Welcher SWG Spieler will denn die NGE Version??? Die Pre-CU Variante ist schon draußen und macht 100x mehr Spaß als dieser NGE Quatsch, der ja neben dem CU der endgültige Todesstoß für SWG war. Mag sein das du nur das NGE kennst....traurig genug...
so schlecht war nge am ende nicht.
problem beim pre cu war halt z.b. die ausgewogenheit. am anfang war es der CH der über war irgendwann der terra kasi zusammen mit fencer dann doc/swordman kombi. mit buffs und der richtigen kombination konnte man fast alles alleine bewältigen solo groups usw.

swg meinen guten alten creature handler hmm ich krieg gänsehaut und fange an zu träumen, seite an seite mit 3 katzen kämpfen, dazu das faction pet = einmann gruppe war das ein spass

leider habe ich nicht mehr die original cd's auch die rechner wo es installiert war gehören der vergangenheit an und downloads finde ich nur für die trial

@WadeMcClusky
swg war wie der name schonsagt das erste star wars mmo, das bislang kompletteste mmo was ich gespielt habe.
wie üblich gab es halt quests instanzen usw. aber auch das wirtshcaftssystem war komplett in der hand der spieler
wer craften wollte benötigte resourcen diese baute man mit minen ab die aber ein andere speiler erstmal bauen musste. ebenso mit den waffen rüstungen usw. dann war es nicht so wie bei swtor das alles gleich war.
sondern jede resource hatte noch untershciedliche eigentschaften.
so das stahl z.b. einmal prima war für rüstungen aber für waffen ungeignet.
aber auch je nachdeem wie diese eigentschaften waren war das teil mal besser mal schlechter.
eine waffe mit idealen resourcen hat mehr dmg gemacht als einemit minderwertigen, minenwaren besser je besser die resourcen waren usw.
von daher kann ich machne beiträge das das craftingsystem hier bei swtor das beste wähe in keinster weise nachvollziehen

ein wichtiger teil war das housing, der architekt konnte häuser bauen und möbel.
der spieler konnte diese häuser dann mehr oder weniger fantastisch einrichten, er konnte daraus einen shop machen wo andere spieler dann einkaufen gingen.
spieler konnten ihre eigenen städte gründen mit regelmässiger bürgermeister wahl

der welttraum
spieler haben die raumschiffe und zubehör gebaut. man konnte dieeinzelteile je nach anspruch verändern .beim antrieb z..b. wert auf geschwindigkeit und/oder wenidigkeit legen
man konnte basteln wie bei einem formel 1 auto gerne auch mal 2 wochen am finetuning ach war das ein spass


gescheitert ist es leider an der firmenpolitik.
als wow rauskam sind erstmal viele spieler dahingegangen. praktisch panikartig hat man dann das CU herausgebracht was z.b. den weg zum jedi veränderte.
wer jedi werden wollte musste bestimmte quests erfüllen dann in der walachei xp sammeln ohne ende. nach möglichkeit ohne von einem nicht jedi gesehen zu werdenwasbedeutete das ein kopfgeldjäger ( spieler) in als auftrag holen konnte was dann auch xp verliust bedeutete.
gefühlte 80% haben den weg beschritten wasbedeutete die spielwelt erschien leer. viele nicht jedis hörten auf.
dann kam nge womit das berufssystem komplett vernichtet wurde. aber ganhz wichtig jedi wurde ein gewöhnlicher startberuf, damit hat man einen grossteil der elder jedis (die 6 monate dafür geackert haben) vergrault
die server wurden leerer.
aber auch mangelndes marketing, wieviele mmo intersessierte wie du auch wissengar nicht das es SWG gab ??

hätte man bei swtor mal ein bischen von SWG abgeschaut währe es mit sicherheit wesentlich interessanter geworden.
stattdessenaber hat man nur das übliche gemacht. ein hyper fabriziert das spieler zu hohe erwartungen hatten die man nicht erfüllen wollte/konnte und wundert sich dann das die userzahlen nach relativ kurzer zeit massiv eingebrochen sind

http://de.wikipedia.org/wiki/Star_Wars_Galaxies