View Single Post

Isnogut's Avatar


Isnogut
01.02.2013 , 04:29 PM | #56
Quote: Originally Posted by RocKEffect View Post
Da muss ich leider widersprechen, es muss ein faires Duell sein, sonst würde ja nicht der wirklich Stärkere gewinnen und die Regel der Zwei würde garkein Sinn ergeben, wenn man seinen Meister hinterhältig ermordert und man eig der Schwächere ist. Das Duell ist ja dazu da, um festzustellen wer der Stärkere ist und das nur der Stärkere der Meister sein wird.
Willst du uns rollen? Sith, die nach den Regeln spielen? Bist du den noch zu retten? Mit dieser Einstellung solcher Sith fragt man sich ja schon wie die Regel der 2 soweit nur überleben konnte. Der Stärkste gewinnt. Das heißt in jeglicher Lage der Stärkere. Da die Sith der Regel der 2 allesamt unglaublich versiert und unterschiedlich im Vorgehen waren, wäre es idiotisch und selbstmörderisch für sie zu sein, sich in einem fairen Duell zu messen. In einem fairen Duell gewinnt immer der Duellant und nicht der Stratege. Also würden sie ihr Potential schwächen und nur den Lichtschwertkampf weiterentwickeln. Somit wäre das große Ganze aus den Augen verloren.
Quote:
Die Kräfte der Beiden waren sehr subtil. Warum seine ganze Kraft verschwenden und ein mega Feuerwerk loslassen wenn doch ein gezielter Angriff mehr Erfolg verspricht? Für Zannah war der Laserschwertkampf kein Problem, da ihre Laserschwerform ja darauf beruht passiv, defensiv zu sein und die Kraft des Angreifers gegen ihn selbst zu richten. Ein Laserschwerkampf hätte sie dennoch nicht gewinnen können, was auch nicht ihre Absicht war, sondern ihn damit zu beschäftigen während sie mit ihren Machtfähigkeiten zuschlägt oder sie vorbereitet. Für mich war der Kampf also komplett so wie er sein sollte
Wie jetzt, du mochtest dieses lächerliche Schauspiel, von 2 der wahrscheinlich stärksten Machtanwender ihrer Generation? Das wäre so als ob Schumacher und Senna in Bobbycars aufeinander getroffen wären und ein Rennen um alles oder nichts bestritten hätten.
Quote:
Dazu wollten sie ja nicht erkennt werden, da sie zur Zeit ja noch verborgen vor den Jedi sind, einen halben Planeten dabei zu vernichten wäre ja nicht gerade hilfreich gewesen.
Da sollen mal die Jedi nachvollziehen, dass es Sith waren, die den Planeten angesengt haben. Zuerst müssten sie den aber in einer weiten Galaxie finden.

Keine deiner Argumente ist überzeugend, erst recht nicht bei 2 so hoch stilisierte Protagonisten. Bane war nicht nur das brutale Nahkampfmoster und Zannah war nicht die schwächliche Schülerin. Bane war zu dem Zeitpunkt unglaublich weise und ein Kenner der Dunklen Seite. Zannah hatte schon auf Russan ihre rohe Macht demonstriert. Nach der Ausbildung hätte sie locker in ähnlicher Sith Inquisitor Hexenmanier Bane angreifen können. In dem Duell ging es im wahrsten Sinne um alles oder nichts und kein Sith war je bekannt dafür, dass es nur halbe Sachen macht, besonders nicht in einem Machtduell und erst recht nicht die beiden. Und genau diese Halbherzigkeit missfällt mir und lässt die beiden Protagonisten schwächlicher und 2 Dimensionaler erscheinen als sie ursprünglich gedacht waren.