View Single Post

Isnogut's Avatar


Isnogut
12.30.2012 , 04:55 PM | #31
Quote: Originally Posted by Muspelsturm View Post
Die dunkle Seite der Macht ist doch schon an sich destruktiv und führt auch in den meisten Fällen zur eigenen Vernichtung. Sie interessiert die Weitsicht deiner Taten nicht oder wie intelligent du dabei bist. Nicht ohne Grund wächst und ernährt sie sich alleine durch abgrundtief böse Taten und aggressive Gefühle. Schwächlinge zu verschonen ist schlicht gegen ihre Natur.

Viele Sith nutzen die dunkle Seite und interpretieren sie zu Gunsten ihrer persönlichen Interessen und Ziele. Fakt ist jedoch, die dunkle Seite kennt keine höheren Ziele. Deshalb werden letzten Endes auch alle von ihrem wahren Wesen übermannt.
Stimmt schon, aber ich erinnere, die mächtigsten Sithlords waren nur die, welche ihren Hass und ihre Gier auf ein Zeile richten konnten und alles taten um zu siegen. Darth Sidious, Darth Bane, Darth Vitiate, etc. Sie alle waren keine reinen, von der Dunklen Seite angetriebene Biester. Sie nutzten die Dunkle Macht als Waffe, im weitesten Sinne. Die größte Macht von Darth Sidious war nicht sein Machtpotential, sondern seine Schlauheit und Hinterlist und damit hat er das geschafft, was eine ganze Horde an Sithlord nie geschafft hat. Auch Darth Vitiate hat seine "Oper" so perfekt gespielt, dass er an sich ekin FInger rühren musste um ein Imperium zu erben. Die Dunklen Lords haben ihr Leben, ihre Macht und ihr Reich ihm aus Dummheit übergeben. Darth Bane hat durch Stärke und Weisheit die Sith vor den verdrehten Ansichten der Dunklen Bruderschaft bewahrt, indem er er diese "einfältigen Schwächlinge" ihre eigene Medizin gab.

Und allein schon diese 3 Sithlords haben mehr Unheil in der Galaxis angerichtet, als nur ein anderer Sith der TOR Epoche nur träumen könnte. Sogar "der mächtige"Tulak Hord, ist nichtmal ihrer Schatten wert, trotz etliche siegreiche Schlachten und planetare Eroberungen. Diese 3 Sithlords sind schlicht und ergreifend, echte Massenmörder. Das ist die Verkörperung der Dunklen Seite und nicht diese "infantilen" machtanwender, die sich Sith nennen.

Wir sollen doch die Auserwählten im Spiel sein, die Revans 2.0. Die sogenannten Ultimativen dieser Generation. Wie sollen wir das darstellen und die echte Korrumpierung und Gerissenheit in den Dialogen wiedergeben, wenn wir dafür "bestraft" werden? Und ich finde es bedenklich, dass sich auch nichtmachtsensitive Klassen entscheiden müssen um die Vorteile aus Relikte und Ausrüstung nutzen zu können.