View Single Post

blastcraft's Avatar


blastcraft
12.23.2012 , 10:42 AM | #85
Quote: Originally Posted by feuer View Post
bitte schreibt, wenn ihr hier postet, zuerst, ob ihr für oder gegen perma-banns für hacker seid !
Ich werde zu dem Thema weder eine Pro noch Kontra-Stellung abgeben. Denn dieses Spiel und dieses Forum betreibt immer noch Bioware. Sie entscheiden darüber, wie sie mit bewiesenen Hackern/Cheatern umgehen. Und sie bestimmen auch, was der einzelne User im Forum schreiben darf und was nicht.
Es sollte auch mal ein Augenmerk darauf geworfen werden, dass diese Diskussion inziwschen aus zwei Themen besteht:
1) Wie beweist man hacken?
2) Wie sollte Bioware mit Hackern umgehen?
Euer Problem ist, dass dies eigentlich zwei Themen sind, ihr in der Hitze des Gefechtes beide Themen aber miteinander verquickt. Aber eigentlich müsste mal ein sauberer Schnitt gemacht werden. Klar, beide Themen drehen sich um Hacker/Cheater. Aber da hören auch schon die Gemeinsamkeiten auf.

Zu Punkt1) Ein Youtube-Video, auch wenn man den inhalt noch so detailiert sehen kann und eigentlich kein Zweifel an einem Hack oder andersweitigem Cheat besteht, kann NIEMALS als Beweis reichen. Nicht nur wegen der Möglichkeit dass das Video manipuliert werden kann, sondern ganz einfach daraus, dass Videos auf Youtube oder einer anderen Plattform immer in den Händen einer dritten Partei liegen, quasi ein Zeugenis eines Zeugnises liefert ("Ich habe gehört, dass ein anderer sagte, dass der Angeklagte xy gemacht haben soll"), was nur in den seltensten Fällen juristisch einwandfrei ist. Es gibt im Spiel ein ganz klares Prozedere wie man mit einem möglichem Cheat/Hack umgeht: Merk dir den Namen eines Spielers, den du des Betrügens verdächtigsst, schreib dir Uhrzeit/Datum auf, schreib dir die Situation auf, also in welchem BG oder Raid oder auf welchem Planeten es geschah, was geschehen ist, und warum du darin einen Betrug zu erkennen glaubst. Eröffne ein Ticket, in dem all diese Informationen enthalten sind und schicke es dem Support. Der wird alle weiteren Schritte einleiten, so er denn den Verddacht als gerechtfertigt ansieht.
Da dieses Prozedere feststeht, und alles weitere in den Händen von Bioware liegt, man als Spieler sowieso nichts weiteres mehr machen kann, ist jede weitere Diskussion darüber eh obsolet.

Zu Punkt 2) Ja, das ist eine gute Frage. ABER: Wie schon oben weiter erwähnt, liegt es in den Händen von Bioware. Ihr könnt hier noch so viel diskutieren. Ändern wird es nichts. Aus einem guten Grund: Wenn Bioware jedem wütenden Post eines Users nach härterem Durchgreifen, Ändern einer Spielmechanik, oder was auch immer nachgeben würde, wären ie ruckzuck nicht mehr Herr in ihrem eigenem Haus, Will sagen, dass sie so sehr schnell nur noch dabei sind, irgendwelche Spielerwünsche zu erfüllen. Ein systematisches Weiterentwickeln des Produktes, was dieses Spiel bitter nötig hat, ist so nicht mehr möglich.

Hoffe, ich hab etwas zur Entwirrung beitragen können.
(]▓▓▓▓▓▓▓[][¯i‾i¯i‾i¯i°]]{███████████████████████████████████████)