View Single Post

Khaleijo's Avatar


Khaleijo
12.21.2012 , 03:09 PM | #53
Quote: Originally Posted by Thypho View Post
Es war nie meine Aussage dies auf alle Spielinhalte zu beziehen. Es gibt bereits viele neue Inhalte die Anspruchsvoll sind von PVP bis zu anspruchsvollen Raids. Es ist nur ausgeglichen, zumindest in solo Missionen, auch an die anderen Parteien zu denken die sich eben nicht in Raids austoben wollen oder können.
Dabei ignorierst du die Leute die auf anspruchsvollen Solokontent stehen und sagst quasi, dass die ja schon im Gruppenkontent bedient werden würden und daher sich Solo mal nicht so haben sollen. Nicht jeder spielt Pvp, nicht jeder macht Raids und auch nicht jeder Raumkämpfe. Also kann man nicht hingehen und sagen die Herausforderung gibt es ja anderswo, geh dahin wenn du die willst. Gerade auch weil genau das ein harscher Kritikpunkt an den ersten Raummissionen war, dass sie viel zu schnell zu einfach wurden. Die neuen Missionen sind Antwort auf Wünsche der Community.

Quote: Originally Posted by Thypho View Post
Du hast völlig recht, man kann das von beiden Seiten sehen. Und ich wünsche mir, dass dies auch geschieht. Einfach eine Balance die allen Fraktionen gerecht wird. Und genau dazu bieten sich eben Solomissionen an. Denn Raids kann man schlecht für einen Spieler einfacher machen .
Ich kann nicht nachvollziehen, warum sich da gerade die Solomissionen anbieten, denn es gibt immer beides, Leute die Herausforderung suchen und die die sie nich wollen. Genau aus dem Grund wird in jedem MMO alles mit der Zeit leichter, sei es dass man sein eigenes Unvermögen durch Ausrüstung kompensiert oder eben irgendwann die Schwierigkeit vereinfacht wird. Aber eben nicht kurz nachdem etwas gerade herausgebracht wurde, denn zu diesem frühen Zeitpunkt bedeutet eine solche Forderung nur, dass man nicht bereit ist, ein bisschen Aufwand für etwas zu betreiben oder sich die Zeit zu nehmen zu üben/zu verbessern oder zu lernen wie es klappt.

Quote: Originally Posted by Thypho View Post
Es wäre z.B. eine Option gewesen die neuen Raummissionen ähnlich zu den FPs in einem Standardmode oder einem Hardmode anzubieten.
Der Standard ist mit T6 zu schaffen und man kann sich dabei seine Marken für die T7 Ausrüstung erspielen. Wenn man die T7 Ausrüstung hat oder eben einfach gut ist kann man auch schon früher in den Hardmode schalten der einem zusätzlich die Schwarzelochmarken, etc. bringt.
Von daher bin ich kein Freund davon einfach alles leichter zu machen aber genauso wenig bin ich ein Freund davon alles so anspruchsvoll zu gestalten so dass einige nicht mitkommen oder vorzeitig aus Motivationsmangel aufhören.
Grundsätzlich ist die Idee ja nicht so verkehrt, aber bei deiner gesamten These übersiehst du geflissentlich, dass es diese unterschiedlich schweren Stufen ja bereits gibt. Wer für die T7 Missionen noch nicht bereit ist der spielt eben die T6 Dinger um Ilum bis er die einfachsten der neuen Missionen schafft und arbeitet sich so Stück für Stück vor.
Auch bei den Flashpoints gibt es ja unterschiedlich schwere, da fängt man auch nicht mit der Insel an sondern mit Black Talon. (Auch wieder ein Spielprinzip im MMO)

Im Übrigen kann ich die Aufregung um die Kosten für die Teile immernoch nicht verstehen, wer allgemein Spaß am Raumkampf hatte, hat diese immer wieder mal gespielt und musste dann nicht bei 0 Flottenmarken anfangen, sondern bei Schätzungsweise 150-200 oder noch mehr. Jemand der jetzt plötzlich mit Raumkampf anfängt sollte zu recht nicht erwarten können, dass er sofort in die höchsten Missionen erfolgreich einsteigt.
Immerhin sind das die ersten neuen Missionen seit einem Jahr, die sollen noch eine Weile vorhalten, daher wiederum die Frage, die du bei deiner Antwort übrigens gekonnt übergangen bist, warum muss man das sofort schaffen können, warum darf es nicht einige Zeit dauern, sei es wegen Übung oder eben etwas Equipfarmen?

Spielt man alle alten Missionen mit den Quests einmal durch, bekommt man 105 Marken und im Schnitt 7-8k Credits pro Mission, was bei den 8 Quests 56000 Credits sind. Macht man alle Bonusmissionen mit, die im Flug noch aufploppen, gibt es sogar mehr. Zeit braucht das in etwa anderthalb Stunden wenn man wirklich alle macht.
Alternativ kann man in wesentlich weniger Zeit die 3 oder 4 Quests raussuchen die am meisten bringen und bekäme dann rund 55 Marken.
Macht für ein Raumschiffteil 5 Tage bei vollem Einsatz mit weniger entsprechend etwas mehr. Und für das dabei erspielte Geld kann man sich fast schon ein weiteres Teil holen. Die Teile für Dailymarken sind je nachdem wie man sonst seine Zeit im Spiel verbringt schneller oder langsamer erspielt. Man muss da ja eigentlich nicht mal gezielt Dailies questen, da die Marken ja auch in FPs droppen und für Terminalquests zu haben sind und diese Teile außerdem nicht bei Aufheben gebunden sind, so dass es reicht jemanden zu kennen der die Marken übrig hat.

Wem das alles zu lange dauert der kauft sich die Dinger eben für Credits/Kartellmünzen. Und das ist eben genau der Punkt. Das ganze soll doch Beschäftigung im Spiel bieten und ist daher darauf ausgelegt, dass man es nicht auf Anhieb schafft und sich gegebenenfalls erst besser ausrüsten muss. Damit kommt deine Forderung einer Umgehung des normalen Spielerfortschritts gleich. Es gibt für ganz Ungeduldige ja schon die Möglichkeit des Kaufens statt Erspielen, das sollte genügen.