View Single Post

Vanitra's Avatar


Vanitra
12.06.2012 , 02:28 AM | #19
1. Da ich mich nun schon einige mal mit Spielern rumärgern musste, wäre ich dafür das es beim Würfeln auf Gegenstände Beschränkungen gibt. Man trifft immer wieder Spieler die permanent Bedarf auf alles würfeln, egal ob es nun grün, blau, lila oder orange ist. Die Hemmschwelle der "ich brauche das nur damit es kein anderer bekommt"-Gier scheint hier sehr gering zu sein, vorallem bei den F2P Spielern, Spieler die die Artefakt Gegenstände nichtmal tragen können. (ich bin mir bewusst, es gibt da ne Freischaltung) Da hilft auch kein freundliches erklären, denn dann landet man einfach nur auf der Ignore Liste und derjenige macht fröhlich weiter.
Man sollte in dem Zusammenhang die soziale Kompetenz der Spieler einfach nicht überschatzen.

Ich würde es besser finden, wenn das ganze nun so gestaltet wird, das die Rüstungs- und Waffenklasse unterschieden wird und man nur Bedarf auf das Würfeln darf was man selbst auch tragen kann, im anderen Fall darf man dann nur Gier würfeln. Das würde uns schon einiges an Ärger ersparen.

2. Ich erlebe immer wieder F2P Spieler die kurz vor der 50 Probleme mit den EP bekommen und dann ewig die H-Gruppenmissionen auf Voss und Belsavis machen müssen um 50 zu werden. Vielleicht könnte man die möglichen Bonus EP (in einer Gruppe questen um pro Gruppenmitglied mehr EP zu bekommen, Bonusziele für Missionen, Erkunden der Planeten, ausloggen in der Catina, Weltraummissionen, Erfahrungschübe etc.) noch deutlicher hervorheben.

3. Ich fordere keine 16 Slots für Abonnenten für Charaktere. Aber es wäre doch bestimmt möglich im Kartellmarkt Freischaltungen für zusätzliche Charakterslots anzubieten um die Slots stufenweise auf 16 zu erhöhen, wenn das jemand möchte.

4. Vermächtnishändler, nunja, die blauen Bausätze für Rüstungen und Waffen, was sollen wir damit? Die sind doch wirlich nur für F2P Spielern interessant. Ich lösche derzeit immer die Bausätze weil meine Chars eigentlich komplett maßgefertigte Rüstungen und Waffen anhaben. Das Problem an der ganzen Sache ist, das diese Items auf die Klassen beschränkt sind und man sie deshalb nicht dem Begleiter geben kann. Fazit: In der Art und Weise nutzlos. Fügt da pro Händler doch noch Sets für die ersten 1 oder 2 Begleiter ein. Später braucht man es dann auch nicht mehr.

5. Was hat sich eigentlich seit F2P für uns Abonnenten verbessert? Soweit ich es überblicke haben wir doch nichts neues dazubekommen? Wir spielen das Spiel genauso wie es vor F2P war. Wie wäre es denn wenn auch für die Abonnenten mal was getan wird?

Quote: Originally Posted by FireflyOne View Post
2. Aufhebung der Goldgrenze über den Kartellmarkt. Es wäre zu begrüßen wenn man sich die Goldgrenze im Markt wegkaufen könnte. Da man Gegenstände und Freischaltungen über den Kiosk gegen Spielwährung erhalten kann denke ich, dass dies eher für Leute ohne Abo gedacht ist. Bei den jetzigen Preisen macht das aber durch das Goldcap wenig sinn. Der Abospieler besitzt ja diese Dinge meist automatisch oder kauft Sie sich für Spielgeld (Inventar etc.). Alternativ könnte man natürlich den Handel mit Gegenständen im Kiosk aus dem Kartellmarkt entfernen.
Das Problem hier ist nicht das Creditscap, sondern das anscheinend viele Abonnenten, die die Freischaltungen verkaufen wollen, nicht wissen, das bevorzugte Spieler 350k max. und F2P Spieler 250k max. Credits ansammeln können. In dem Zusammenhang hat es natürlich keinen Sinn die Items für 500k oder mehr in den Markt zu stellen, denn die Abonnenten selbst haben diese Freischaltungen ja kostenlos und werden sie nicht kaufen. Es sei denn sie wollen sie verschenken.
Leets R Us!
T3-M4 - 8 Chars bei Death Knights - 8 Chars bei United Imperium Breakers
VC - 7 Chars - 6 Chars
JS - 5 Chars - 2 Chars