View Single Post

Opaknack's Avatar


Opaknack
11.27.2012 , 11:00 AM | #1563
Quote: Originally Posted by Fischer_Black View Post
...
Ü50 hängt im Randombereich sehr stark davon ab, wieviele Leute man mit 16k HP dabei hat (und das gilt für Reps und Imps).
...
Seine Klasse lernen kann man nämlich nur, wenn man mal die Gelegenheit hat, sich gegen gleichstarke Gegner auszuprobieren und sich von starken Spielern Sachen abschauen kann, ...
Das Gear spielt natürlich eine Rolle aber es ist sehr oft nicht DER ENTSCHEIDENDE Faktor. Zwei Rekruten mit 16k HP im BG, die alles geben und mit Verstand und vor allem Mut in den Kampf reingehen, sind mehr wert als zwei Kriegshelden, die wie Schlaftabletten spielen. Es gibt genügend hochrangige Spieler die sich von Sielern mit Rekruten/Kampfmeister-Chars zerlegen lassen. Was nützt ein 20k-Kriegsheld im Team, der mit der Tastatur dreht und nach zwei Mal Umfallen Pipi in den Augen hat und sich deprimiert irgendwo hinstellt oder in den Chat seine ach so genialen Theorien zur Ungerechtigkeit der Welt schreibt. Das nützt im PVP niemanden etwas, es ist nur sich selbst ein falsches Alibi einzureden. In Random-BGs ist sehr oft genügend Freiraum, mit etwas Kompetenz an der Tastatur die fehlende Kompetenz+HP auf der Rüstung mehr als zu kompensieren.
Und seine Klasse lernt man auch dann am besten, wenn man auf die Rübe bekommt, wenn man immer wieder vergebens in den Kampf reingeht und man zig Mal auf die Schnauze fällt. Genau da muss man probieren, üben und mal über seine Grenzen hinausgehen. Man muss mal etwas Verrücktes machen, improvisieren und sich vor allem auch Tipps von anderen Spielern holen und fordern. Und irgendwann siehe da... man glaub es kaum... auf einmal geht ja doch was und das trotz eindeutig schlechterer Ausrüstung. Und genau das sind dann die schönsten Momente im PVP, wenn man mal einen Erfolg verzeichnen kann, bei dem man als David Goliath geschlagen hat.

Dazu passt auch ein Filmzitat ganz gut: "Das Süße wäre niemals so süß ohne das Saure!"

Wer beim ersten Gegenwind aufgibt und sich nicht dagegen stemmt, hat von vornherein schon verloren und wird auch immer auf der Verliererseite bleiben.
Wenn man aber eine Zeit lang durch die Schei.ß.e geht aber trotzdem nie aufgibt und sich durchbeißt, dann kommt man im PVP auch weiter.

PVP ist
"miteinender spielen"
"sich gegenseitig helfen"
"Ratschläge geben"
"nach Tipps fragen"
"Taktiken besprechen und umsetzen"
"Mut zeigen"
und vor allem: "sich selbst ständig verbessern zu wollen"
Doch leider gibt es zu viele Spieler, die von diesen Dingen nichts wissen wollen oder sie sogar am liebsten verbieten würden.