View Single Post

Booth's Avatar


Booth
11.21.2012 , 03:15 AM | #22
Quote: Originally Posted by Sefanas View Post
Angepeilt [...] könnte [...] hat man wohl [...] dürften [...] Wenn [...] dann wohl [...]
So formuliere ich ja auch und das von Dir skizzierte Szenario ist nicht unrealistisch... aber eben nur EIN MÖGLICHES Szenario. Bis dahin also soweit OK, und danach kommt dann die Polemik.
Quote:
btw, wenn es soooo sicher ist, dass der Wohlfahrtverein EA allen künftigen Story-Condent den AboSpielern gratis geben wird
Wer zum Geier hat das hier je behauptet? Das ist so ziemlich das unrealistischste Szenario überhaupt, da selbst stärkere F2P-Spiele sich oft genug mit kaufbaren Add-Ons finanzieren. Grössere Inhalts-Erweiterungen wird man garantiert zahlen müssen. Ob ein neuer Planet und eine Levelanhebung zu einem Addon werden?! Gut möglich. Ein solches Addon wird dann aber ganz anders dargestellt und beworben.

Und natürlich behauptet niemand, daß EA ein Wohlfahrtsverein ist. Ich behaupte ja GERADE das Gegenteil. Ich baue meine Argumente GERADE auf Profitorientierung auf. Klar... wenn die Abo-Zielgruppe kaum noch Kohle einbringt, isses logisch sie zu "verprellen"... sie wäre dann nämlich kaum noch vorhanden. Aktuell habe ich nicht den Eindruck, daß man die Abo-Kunden und deren Umsätze völlig vernachlässigen könnte, da die Vermutung naheliegt, daß man dann den jetzigen Ansatz, die Abo-Kunden eben möglichst wenig zu verprellen, gar nicht erst gestartet hätte. Diese Scheiss-Polemik, mir das Gegenteil von dem auf die Schublade zu etikettieren, in die Ihr meine Aussage klatscht, ist echt nur noch nervig. Vielleicht soll ich den Schlecht-Wetter-Rednern unterstellen, daß sie das Spiel ständig in den Himmel loben. Möglicherweise werden dann ein paar Verschaltungen im Hirn aufgebaut, die erkennen lassen, wie nervig so eine Rhetorik in einer Diskussion ist und wieviel an purer Zeitverschwendung dadurch entsteht.
Quote:
Warum reden sie dann davon, dass sie erst darüber nachdenken ob und wenn ja was man zahlen muss für Makeb?
Weil sie garantiert überlegen, wie das erste Addon aussehen soll und wann es rauskommen soll. Deren Planungen wurden doch durch die Entwicklungen des Jahres völlig auf den Kopf gestellt. Daß sie aktuell keine exakte Planung betreiben und evtl noch nichtmal genau wissen, ob Makeb und andere Inhalte als Addon kommen, oder ob sie voll auf F2P gehen, und diese Inhalte einfach als DLC in den Shop klatschen oder ein noch anderes Szenario wählen, ist durchaus möglich. Gerade auf Grund der Erfahrung des ersten Jahres macht es Sinn Planungen nicht allzu weit zu fixieren.
Quote:
Lacht und verspottet ruhig die "ewig-Schwarzseher", die lachen dann wennn Makeb für 10Euro+ zu kaufen ist. Ihr habt dann immer noch genug Zeit, das gutzureden
Herrje... dieser gequirlte Quark geht mir so auf den Senkel. Wieso zum Geier müsst Ihr alle aus einer Diskussion ein PvP-Szenario bauen, statt einfach in der Diskussion unterschiedliche Möglichkeiten gegenüber zu stellen, die aber alle als DENKBARE ZukunftsMÖGLICHKEITEN zu bezeichnen, statt als Glaskugelbesitzer aufzutreten, und sich dann auch noch am Ende auf seiner Kugel einen runterzuholen, wenn sie mal richtig lag.

Du hast so gut angefangen, indem Du Konjunktive verwendet hast, die deutlich machten, daß Dein Szenario eben nur EIN MÖGLICHES Szenario ist. Danach machst Du den selben Quatsch, wie Lovarboy und andere, so zu tun, als steht schon fest, daß Deine Annahme eintreffen wird, und implizit das Gefühl zu vermitteln, als wären alle anderen dämlich, die auch nur die MÖGLICHKEIT in Betracht ziehen, daß es anders kommen kann.

Mir gehts gar nicht darum, das Schreckens-Szenario als unwahrscheinlich oder gar unmöglich darzustellen - mit nichten. Aber es bleibt EINES von mehreren Szenarien.

Und übrigens kamen solche Sprüche auch bereits in den Diskussionen direkt nach Ankündigungen des F2P-Modells. Hier gabs genug Unkenrufer, die direkt zu Beginn des Shops ein totales Pay2Win ausgerufen haben, und von VORNHEREIN implizit alle als Idioten darstellten, die auch nur abwarten wollten, bis sich das System real darstellt. Nun ist das System real, und jetzt zu Anfang ist es für Abo-Nutzer überaus moderat und kaum problematisch. Es ist im Spiel weniger aufdringlich integriert, als man hätte befürchten können, und es gibt fürs Endgame keinerlei spielmechanische Vorteile zu erkaufen. Zudem hat man als Abo-Nutzer HAUFENWEISE Vorteile bzw die F2P-Nutzer werden schon derbe eingeschränkt, sodaß witzigerweise die Lovarboys dieser Welt nun kritisieren, daß das jetzige F2P-Modell viel zu schlecht sei, nachdem sie vor Monaten behauptet haben, die Abo-Kunden werden nix zu lachen haben.

Momentan lachen wir noch. Kann anders werden... klar. Aber muss nicht.
"Look, everybody always figures the time they live in is the most epic, most important age to end all ages. But tyrants and heroes rise and fall, and historians sort out the pieces." (Jolee Bindo)
"HOOTINI!" (an unknown Jawa)