View Single Post

Wallahan's Avatar


Wallahan
11.19.2012 , 02:53 PM | #11
Quote: Originally Posted by Arturioss View Post
Hallo,

mich stört es ein wenig, dass man nur 2 Leisten zur Verfügung hat, sobald das Abo nicht mehr aktiv ist. Ich bin nämlich ein Typ Spieler, der zwar so gut wie immer ein Abo hat, aber auch mal 1-2 Wochen aussetzt. Zum Beispiel wenn auf der Arbeit viel zu tun ist. Aus diesem Grund finde ich diese Umstellung gut, weil ich mich auch ohne Abo einloggen kann und vielleicht mal Warzones oder so bestreiten kann. So verliere ich nicht den Kontakt zum Spiel.

HInzu kommt, dass ich in dieser Zeit wahrscheinlich mal einen Wochenpass kaufen würde, für einen bestimmten Bereich. Es macht aber keinen Spaß, wenn man nur 2 Leisten zur Verfügung hat, weil man dann definitiv in seiner Spielweise eingeschränkt ist. So macht es für mich keinen Sinn, diese Option wahrzunehmen.

Deshalb würde ich es gut finden, sollte man einen Wochenpass* aktivieren, dass 2 zusätzliche Leisten für diese zeit bereitgestellt werden!

Ich weiß zwar auch, dass man sich eine Leiste aus dem Kartellmarkt kaufen kann, aber es wäre sicherlich ein Anreiz, mehr die Wochenpässe wahrzunehmen.

*für FPs, Warzones oder OPs.
Wenn du derzeit noch ein Abo hast, dann hast du sehr gute Möglichkeiten deinen Account "F2P"-tauglich zu gestalten. Alles aus dem Kartellmarkt läßt sich nämlich ingame für Credits auch kaufen. Es muß lediglich jemand bereit sein seine Kartellmünzen auszugeben für einen Artikel den du fürs Raiden im F2P-Modell benötigst und du kaufst ihm das ab. Ja, auch Wochenpässe und Quickslotbalken sind handelbar.

Du holst dir selber soviel wie möglich mit deinen Kartellmarken (Artefaktfreischaltung, Quickslotbars, Charakterslots soviel du für richtig hältst z.b.) und den Rest versuchst du Spieler zu finden, die gerne mehr Credits hätten und sich für den Fluff im Markt nicht interessieren. Du könntest dir sogar schon OPS-Pässe auf Halde kaufen.

Wenn du kein Abo mehr hast, wird es schwieriger die Dinge einzukaufen, da dein Creditcap sehr klein ist. Aber auch da könnte es möglich sein später immer wieder mal gegen Credits Wochenpässe zu kaufen anstatt Euro in Kartellmarken zu tauschen. Abonutzer bekommen ja monatlich eine kleine Menge Münzen. Der Markt für Fluff ist irgendwann ausgelutscht weil eh alle alles haben, was sie haben wollen, mal abgesehen davon daß die Fluff-Artikel schon jetzt im AH nachgeworfen werden für ein Appel und ein Ei.

Vielleicht ist mir was entgangen, aber bisher zeigt das Modell eindeutig die Option, daß engagierte F2P-Spieler wirklich komplett kostenlos spielen könnten. Sie müssten nur für andere Credits farmen.