View Single Post

Satinavian's Avatar


Satinavian
11.18.2012 , 02:32 PM | #232
Quote:
Du argumentierst zudem mit deinen Vorstellungen eines F2P-Titels. SWTOR ist aber kein F2P-Titel. Es ist nachwievor ein pay-to-play-Titel. Es finanziert sich über Abos, nicht über die ganzen Spieler, die jetzt kostenlos zocken und den Clienten den sowohl du als auch ich mal teuer bezahlten ebenfalls kostenlos bekommen. Daher zählt bei der Betrachtung des Angebotes die Tatsache, daß du ein Ex-Spieler bist auch nicht. Der Neuspieler sieht das nämlich aus einer anderen Perspektive. Der kriegt nämlich das komplette Spiel, die komplette Story von 1 - 50. Und ab dann muß er sich entscheiden, Geld zu bezahlen oder was anderes zu zocken.
Die Umstellung auf F2P bedeutet, dass es sich in Zukunft nicht mehr über Abos finanzieren soll, sondern über Mikrotransaktionen. Es werden also die F2P-Spieler sein, die es bezahlen.

Und aus der Perspektive eines F2P-Spielers muß es sich mit anderen Freemium-Titeln messen, wie DCUO, DDO, LOTRO, Atlantica, STO... . Das ist die Konkurrenz.. Wenn das F2P-Spielerlebnis hier dagegen abstinkt, bei gleichen Investitionen, wird das F2P-Modell scheitern. Also nichts mit "Egal, wie stark die Nachteile gegen Abo-Kunden sind, die Leute sollen froh sein, überhaupt was umsonst zu bekommen."

Abgesehen davon wird es wohl mit großer Sicherheit keine Neuspieler geben, die von 1-50 gar kein Geld investieren, um dann wöchentliche Gebühren für Operationen zu leisten.
Quote:
Der Hauptdenkfehler der bei all euren Argumenten gegen das Modell liegt darin begraben. Das F2P-Modell ist eben nur ein F2P-Modell in einem P2P-Game. Bei WOW kannst du bis Level 20 spielen. Hier kannst du bis 50 spielen. Ich geh doch auch nicht zu Blizzard und schreib "lol, wieso darf ich in eurem F2P-Modell nur bis 20 zocken, ich hab doch das Spiel und diverse Adddons gekauft und jahrelang abo gezahlt". Jetzt wird natürlich der erste kommen und sagen, lol, das ist doch bei blizz nur ein trial. Das is hier nix anderes. Du bekommst hier nur mehr und hast neben dem Abo noch andere Auswahlmöglichkeiten den Vollwert zu steigern.
F2P ist kein Trial. Trial gab es das Ganze Jahr über schon, erst Wochenends, dann dauerhaft bis 15. Die potentiellen Neukunden, die mit F2P kommen, werden nicht auf ein Abo umsteigen - sie kommen, weil das Modell es ihnen verspricht, dauerhaft ohne Abo-Gebühren zu spielen und stattdessen je nach Bedarf den Shop zu nutzen.

Und ja, WoW ist kein echtes F2P, sondern hat ein Modell, dass ganz so funktioniert, wie SWTOR vor F2P. Nur hat man sich hier den Etikettenschwindel gespart.
Quote:
Ich kann dir jetzt schon sagen, daß für viele Abo-Spieler, die nur sehr begrenzten Content nutzen (1 - 2x die Woche nur raiden oder nur PvP), denen der ganze Fluff, Twinks, Events oder Story am A.... vorbeigeht mit einer Kündigung finanziell betrachtet besser dastehen. Es muß auch dir einleuchten, daß BW/EA kein F2P-Modell einführen kann und wird, was die Leute ermutigt Abos zu kündigen.
Bei jeder echten F2P-Umstellung sind die Vorteile von Abos gegen Premium ebenfalls marginal (STO, DDO, LOTRO). Weil Abos eben nicht in dem Maße gehalten werden können, dass man riskieren könnte, die zahlenden! Premium-Kunden zu vergraulen. Wenn EA die Umstellung ernst meint, ist die Zufriedenheit von Abonenten die Letzte ihrer Sorgen. Wenn die alle auf "Preferred" wechseln, sich Inventarleisten, Artefakte, Bank, Aussehen, Vermächtnis... freischalten und Anfangen, neuen Content stückweise zu erwerben sowie hin und wieder Consumables kaufen, ist EA auch glücklich.
Quote:
Und uns verdankt ihr es übrigens, daß ihr 2 Leisten habt, nicht nur eine. Weil auch wir hier gesagt hatten, das ist Quatsch und geht nach hinten los.
Wiederkommer wären immer preferred gewesen und hätten immer zwei Inventarleisten gehabt. Die eine war ausschließlich für komplette Neueinsteiger gedacht.