View Single Post

Davarun's Avatar


Davarun
11.12.2012 , 02:26 PM | #1
Guten Tag Community ;-) .

Swtor war ein Spiel, wodrauf viele mit Sehnsucht gewartet haben. Dazu gehörte ich auch und deswegen war ich von Release an dabei . Im Sommer habe ich das Game für einige Monate gekündigt, da leider viele meiner Bekannten das Game verlassen haben. Mich hat die Lust aber wieder gepackt, leider hat sich an den Dingen, die ich für besonders schwerwiegend finde, leider nicht allzu viel getan.

In Swotor wurden sehr viele Dingen gut gemacht, aber leider auch einige vollkommen vermasselt. Auf die guten Dinge möchte ich nicht im Näheren nicht eingehen ( Dialoge, die voll vertont sind, die einzelen Storylines, die Ops mit ihren Story,Hard und Nightmaremodes etc. ).

Das ist nur meine persönliche Meinung, die ich im kommenden schildere und die darf natürlich auch gerne kritisiert werden ;-) , wenn ihr das für nötig haltet .
1.PvP
Ein Hautelement, welches das Spiel richtig gut machen sollte, ist das Pvp . Hier finde ich die Bgs schon mal ganz gut, die bis jetzt da sind. Ein Hauptteil des eigentlich Spiels muss das Open Pvp sein, was überhaupt nicht existiert. Das gehört zu einem Swotor Universum einfach dazu , dass man sich überall bekämpft. Hierfür muss es auch irgendeine Bewertung ( Open Pvp Wertung) geben . Man darf z.B nur welche töten, die 2 Level unter einem sind und bekommt dafür eine gewisse Punktzahl.Es lohnt sich dann auch mal beim Leveln den Gegner anzugreifen.Der Gewinner bekommt Punkte und der Verlierer bekommt nen minimalen Schaden an der Rüstung oder garnichts.Hierdruch wird das Level um einen zusätzlichen Aspekt interessanter gemacht. Dazu macht man wie in Gw2 noch 2 bis 4 Open Schlachtfelder , wie z B Illum überarbeitet und gut ist die Sache. Um die Open Pvp Schlachtfelder interessant zu machen, baut man noch gewisse Fahrzeuge ( Kampfläufer ) ein, die von einem Spieler gesteuert werden. Diese sind bei einem Händler erhältlich, aber nur wenn man ein bestimmte Wertung im Pvp errreicht hat.Die Fahzeuge können nur in einer bestimmten Zahl auf dem Schlachtfeld vertreten sein. Weiter baut man noch Standorte ein , die man erobern muss und bekommt dafür ebenfalls Punkte.So ist nach meiner Meinung, dass Pvp schon mal interessanter.

2.Handwerk

Das Handwerk ist leider auch nur mäßig. Manche Berufe brauch man einfach leider nicht.Durch ein paar Griffe , kann man diese aber auch interessanter machen.Das Farmen ist ein Hauptelement in einem Game , dieses muss irgendwie wieder heingebacht werden, um auch einen gewissen Zeitfaktor wieder zu schaffen. Es gibt viele Spieler, die gerne basteln und das mit Leidenschaft tun. Viele wollen sich ihre Rüstungen selber basteln , die erstens gut aussehen und zweitens noch richtig gut sein sollen.Dafür würden viele Spieler auch sehr viel Zeit/ Geduld investieren. Die Rüstungen sollten aber nur minimal schlechter sein, als die man in Raids bekommt.Für diese Handwerksrüstungen muss man seltene Materialien finden. Diese seltenen Materialien findet man zb per Zufallsdropp in Materialvorkommen (Minen), beim Weltenboss oder bei sogenannten Splittermobs, die zufällig mal auftauchen.Die Gefährten sollte man auch weiterhin noch zum Materialsammeln wegschicken können, dass sollte aber wesentlich teurer werden. Die Gefährten können auch einige seltene Materialien per Zufall mitbringen. Die sollte aber nicht allzu oft sein.

3. Server

Ich finde auf einen Server sollte man nur die Republik oder das Imperium spielen können. Man sollte also 2 deutsche PvP Server machen, um die Gelegenheit haben zu können, beide Seite spielen zu können.Das Vermächtnissystem sollte serverübergreifend sein. Dann muss man sich halt entscheiden auf welchem Server man gut oder böse spielt. Es verhindert nach meiner Meinung, solche Seitenhüpfer, die es leider viel zu häufig gab. "Ich geh mal eben auf der anderen Seite online". Weiterhin wird das Geweine unterbunden. Der hat mich umgehauen und ich mach mir mal auf der anderen Seite einen Char und spame da rum. Was sicher leider nicht mehr allzu gut umsetzen lässt, dass es ein gewisses Servergleichgewicht unter den Fraktionen gibt. 60 zu 40 oder so.Wäre für die Open Pvp Schlachtfelder ganz gut . Dieses kann man aber auch anders ausgleichen, da man auf ein Schlachtfeld nur eine bestimmte Spieleranzahl der Fraktion lässt und die unterlegene Fraktion bekommt zum Ausgleich einen Buff.

4. Abwechselung

Neben all dem Kämpfen sollte man auch noch andere Dinge machen können :-) . Zum Beispiel Swoop Rennen fahren zu können , aber das wichtigste wäre für mich das Pazaak Spiel gegen andere Spieler. Das ist ein Muss.Im Großen und Ganzen mehr Abwechselung hereinbringen.

5. PvE

Im Pve gibt es für mich nicht viel zu meckern. Einfach Fehler, die in Ops oder Inis auftauchen, herauspatschen :-) .Vielleicht eine Sache , die vielleicht interessant wäre. Das Helfen in Ops und Inis durch Marken für die Helfer interessanter machen. Wenn du niedrigeren Spieler hilfst, solltest du dafür auch belohnt werden ( Daily fürs Helfen) . Um das stumpfe Ziehen aber etwas einschränken zu können , sollte die höheren Chars , wenn sie die Instanz betreten auf das vorgesehene Level der Instanz heruntergesetzt werden.Nen Char, der gut ausgerüstet ist, bleibt auch noch nach der Herabsetzung im Verhältnis noch gut ;-) . Man kann also nicht ne vierer Ini mit 2 Spielern schaffen .

6. Am Balanceing der einzelen Klassen muss auch noch daran gearbeitet werden. Habe mich wirklich gewundert, wie lange man von einzelnen Klassen im Stun gehalten werden kann. Das ist nicht schön.Das schafft ihr aber.

Das waren erst mal meine Ausführungen und ich würde mir eine rege Diskussionsrunde wünschen, ob die Vorschläge nun sinnvoll sind oder nicht.Ich bin der Meinung, dass das Spiel dadurch viele Spieler zurückholen würde. Für diese ganzen Arbeiten würde ich auch gewisse Arbeitszeiten von mehreren Wochen hinnehmen, wenn sie dies alles durchsetzen würden.

Grüße Davarun :-)