View Single Post

Isnogut's Avatar


Isnogut
11.11.2012 , 08:49 AM | #18
Ich habe es mal wieder hingekriegt. Habe gestern mein MBR geschrottet und nun kämpfe ich die Daten zu retten von der Partition. Aktuell lade ich SWTOR nochmal herunter. Da origin ja bgekannt ist für die Downloadgeschwinsigkeit, kann sich das nur um Wochen handeln. Bei einer 16000 Leitung schaffte es, ohne zusätzliches Datenverkehr auf "wahnsinninge" 70 KB/s (in Worten, siebzig).

Sagt mal, was hat BioWare/EA geritten den Client nicht auch noch zusätzlich als Torrent anzubieten?
Ironischerweise passt auch zu diesem Thema die Überschrift.

Meine letzte Defragmetation des gesamten Systems, also alle 2 Partitionen meiner Hauptfestlalle (System, Sonstiges) und die meiner 2. Festplatte (Backup) war letzte Woche. Es gab keine Verbesserung zu Vorher bei SWTOR. Wenn ich endlich die neue Installation habe, werde ich nochmal berichten wie es nun wird.

Quote: Originally Posted by Surl View Post
Das wird trotzdem nur bedingt was bringen, weil er zum Beispiel Planeten trotzdem normal von Festplatte laden muss. Schliesslich kann man ja net 21 GB auf vllt 4 GB zusammenschrumpfen und in den Ram schieben xD
Äh, Suri, du weißt aber schon, dass eine Gebietskarte nicht 21 GB groß ist, oder?
Man sieht im Übrigen die GESAMTAUSLASTUNG der RAM auch im Taskmanager. Bei mir liegt sie mit SWTOR (Also allein SWTOR, volle Einstellungen) bei ~1,7 GB DDR.DSWTOR ist kein Flashgame, dass automatisch alles beim Start lädt. Ist ein klizekleines Bisschen zu groß geraten dafür.

Unchained geht glaube ich etwas anders als das was mir mein Freund vorgeschlagen hat. Er sagte was von "Erweiterter Speicher allgemein abschalten". Bei einer 64 Bit Version von Windows 7 und genug RAM Speicher sollte Windows dann alles was gerade im Buffer wäre in die RAM laden und auch nur dort.
Falls ich hierbei aber falsch liege, nun ich kann es nicht genau sagen, da ich eben noch nicht dazu komen kann dank der lahmen geschwindigkeit von Origin.