View Single Post

dowczek's Avatar


dowczek
10.11.2012 , 12:37 AM | #26
Richtig, @Airborner. Genau so ist es und nicht anders.

Ich habe bei meinem sationären PC mit nVidia Karte und meinem Spiele-Notebook mit ATI Karte rein gar nichts verändert, sämtliche anderen Spiele (darunter Guild Wars 2, Skyrim,...) funktionieren einwandfrei und auf höchsten Einstellungen. Nur SW:ToR macht komischerweise genau seit 1.4 Probleme mit Bloom, Schatten, Rucklern,...

Logisches Fazit:
Das KANN ja nur an unseren Systemen liegen - klar wie Fensterreiniger. Auch die ganzen Bugs im Spiel selbst sind in Wirklichkeit Treiber- und Hardwareprobleme, die wir uns ganz alleine und absolut selbst zuzuschreiben haben.

Ich hatte mal ein Problem mit einem Auto und postete diese Probleme in einem Autoforum. Als Antwort kam dann von einem User: "Ich weiß nicht was Du hast, ich habe bei mir keinerlei Probleme". Hat mir damals wirklich ungemein geholfen.

Es gibt hier nur eine wirklich sinnvolle Lösung:
Bioware kneift mal ganz schnell die A....backen zusammen und sieht zu, dass sie den Unsinn mit Patch 1.4 schleunigst wieder in Ordnung bringen. Es kann nicht Aufgabe der Spieler sein, permanent und wochenlang an seinem PC zu schrauben, nur damit es wieder so läuft, wie es eigentlich vorher war.

Und hört bitte auch endlich mit diesem "Installiere die neusten Treiber" Gerede auf. Als ich Mitte des Jahres die neuesten ATI Treiber installierte (wie übrigens vom Support empfohlen) blieb nämlich plötzlich der Bildschirm schwarz weil es (oh Wunder) genau mit diesen Treibern Probleme in Bezug auf SW:ToR gab (alles Andere lief natürlich wie immer einwandfrei).

Selbst Spieler, die sich stets positiv äußerten, werden langsam aber sicher ein wenig kribbelig, darunter auch ich. Und dabei interessieren mich auch Aussagen wie "ist doch bei anderen Spielen auch so" oder "Probleme gibt es überall" nicht ganz so stark, denn ich spiele nunmal nicht irgendein anderes Spiel, sondern SW:ToR. Daher interessieren mich auch nur die Probleme hier und nicht woanders.

Getoppt werden solche Dinge dann noch von Berichten, wonach einzelne (oder mehrere) Entwickler wegen der ach so bösen Community Bioware verlassen haben (was ohnehin Unsinn ist). Umgekehrt könnte man aber auch sagen, dass viele Spieler das Spiel wegen den ach so bösen Entwicklern verlassen haben und zwar schon lange vorher. Hat halt immer alles 2 Seiten.

Quote:
aber mal ehrlich, bringt es das über diese missstände zu meckern? wäre es nicht sinnvoller dem kundendienst sachdienliche hinweiße zu geben, wann wo und in welchen situationen die fehler auftreten?
Absolut. Nur sind die Probleme ja nunmal offensichtlich und darüber kann man sich im Forum ja austauschen. Ein guter Support liest hier ohnehin mit...