View Single Post

Drudenfusz's Avatar


Drudenfusz
10.09.2012 , 07:58 AM | #21
Quote: Originally Posted by Redeyes View Post
keine kritik, habs auch nicht so aufgenommen, aber kauf abenteuer haben nunmal die eigenheit örtlichkeiten zu beschreiben und zu nutzen die sinn machen, und wenn der golgataner auftaucht dann eben nur in der latrine, oder mister hanky^^ es gibt situationen insbesondere dann wenn mann kaufabenteuer spielt, dann kann man nicht nur auf die freie entscheidung der spieler eingehen... wobei natürlich die kunst des leitens darin besteht das die spieler im denken sie würden frei handeln, exakt das tun was man vorgesehen hat. Ein guter spielleiter ist auch immer stückweit psychologe ;-)
Wenn man seine Pappenheimer einfach gut genug kennt geht es wahrscheinlich auch ohne Psychologie, aber falls man auf einem Con oder so spielleitet mit Leuten am Tisch die man noch nie gesehen hat und die möglicherweise völlig andere Vorstellungen vom Spiel haben hast du völlig recht.

Habe aber seit Ewigkeiten kein Kaufabenteuer mehr gespielleitet. Kaufe durchaus ab und an welche, aber meist nur um vereinzelt gute Ideen zu klauen, da die meisten Abenteuer einfach nicht das machen was meine Wenigkeit sich wünschen würde (mal abgesehen davon das einige auch wirklich schlecht sind). Baue meine Abenteuer lieber auf die Charaktere zugeschnitten, also klatsche denen nicht sowas wie die Sieben Gezeichneten an den Kopf wenn keiner einen Charakter für so eine Art von Kampagne gebaut hat (mal ganz davon abgesehen, das man zu einem gewissen Grad masochistisch veranlagt sein muß für die Kampagne, mit soviel Frustmomenten wie man da als Spieler leben muß).


Quote: Originally Posted by Redeyes View Post
wod ist mir bekannt seit wod 2.0 aber wenig interessant für mich, oh es gibt tatsächlichg noch was komplexeres als dsa.... shadowrun^^ nicht nur die sachen mit der real welt oder magie, ne dann kommen noch decker und rigger dazu.
Habe Shadowrun mehrfach während der zweiten und dritten Edition angespielt, aber irgendwie war das Setting da nie so meins (und das obwohl meine Wenigkeit eigentlich auf so Cyberpunk Kram steht).

Quote: Originally Posted by Redeyes View Post
star trek und star wars sind auch noch interessante vertreter aber ich mag halt das konzept von dsa mit attacke parade, andere spiele haben in der regel einen schwellen wert. hach egal eins ist klar an ein p&p kann kein computerspiel mithalten. (mir fällt immer auf was man nicht kann, z.b morrowind groß beworben mit alles ist möglich... warum kann ich dann nicht angeln? oder ein bild malen, schließlich gibt es diese items ja.....)
Star Trek wurde von mir nur irgendwann mal eine Runde auf einem Rollenspiel-Con gespielt, hatte mich nicht umgehauen. Star Wars hatte meine Person dagegen Jahrelang mit dem alten D6 System gespielt (naja, bin ja wohl insgesammt auch mehr Star Wars Fan als Star Trek fan), die ersten beiden D20 Systeme waren nicht so *****elt, Saga Edition war dann ganz in Ordnung und wurde auch eine Weile benutzt.

Was das Attacke&Parade Ding angeht, daß ist auch nicht ganz so mein Fall, mag halt schnelle und einfache system, am besten ein Wurf und alles ist klar (Ob getroffen wurde, wie Schaden dabei entstanden ist und so weiter, was die neue WoD und das Marvel Rollenspiel beide großartig machen, L5R muß man zwar noch Schaden würfeln, aber im normal fall sind die Gegner nach einem Treffer Tot oder ziemlich kampfunfähig so das es insgesammt auch angehnem zügig ist und man sich auf die wichtigen Sachen dann wieder knozentrieren kann).
My Old Republic Warring is Magic
Lana Everhope - The Drudenfusz Legacy, Shadow Tank on The Red Eclipse
When you play the game of PvP, you win or you die.
English version <- SWTOR Wiki -> German version