View Single Post

Redeyes's Avatar


Redeyes
10.09.2012 , 04:17 AM | #11
Quote: Originally Posted by Drudenfusz View Post
Oder aber auch ziemlich langweilig. Finde meist das Spiele die versuchen besonders realistisch zu sein nicht sonderlich aufregend, und sie fürdern meines erachtens auch Rollenspiel in keinster weise (besonders im pen & pater rollenspiel kann man immer gut sehen das um so deteilverliebter Regeln sind um so weniger kümmern sich die Spieler darum eine interesante Persönlichkeit mit ihrem Character zu haben).
bei fall out new vegas ist es ziemlich geil spiel da nur hardcore von anfang an und würde es bei jedem anderen spiel auch so machen, ich weiß auch nicht was daran langweilig sein könnte, wenn man mitten beim boss auf einmal dehydrations debuffs hat, weil man vergas zu trinken, oder wenn man, weil man ständog stims nutzt eine sucht entwickelt, und stims nur noch 50% bringen und man bei nicht einehmen entzugs debuffs hat, oder wenn man weil man in einem bett schlief ausgeruht aufwacht, deswegen schneller reagiert und und die wahrnehmung verbessert ist.

ich hab mit p&p dsa angefangen und das ist wohl das verregeltste regelwerk schlechthin, aber 90% der regeln sind optional, und 100% der gruppen machen eh noch hausregeln.

ich finde in einem rpg darf so ein hardcore mode durchaus vorhanden sein.