View Single Post

Frontsoldat's Avatar


Frontsoldat
10.09.2012 , 03:50 AM | #4
f2p zieht leider die falsche Klientel an, nämlich die "gogogo"-Fraktion.

Warum entscheide ich mich für ein Abo-Modell? Sicherlich nicht, weil ich zuviel Geld übrig habe und dann denke, ich müßte dieses Geld nun auf Teufel-komm-raus verspielen, nein, Abo bedeutet für mich eine zuverlässige Unterstützung des Entwicklers.

Viele Leute denken heute offenbar tatsächlich, daß sie Geld verschwenden, wenn sie einen Fixbetrag investieren, aber mal ein paar Tage nicht spielen (können). So jedenfalls interpretiere ich solche Aussagen wie beispielsweise die "flexiblere Spielzeit", die Melbarion ansprach. Wir reden hier nicht von unglaublichen Beträgen, sondern von 13 Euro pro Monat. Das Geld ballern viele als Kippen durch die Lunge, viele versaufen das an einem Abend, oder verfressen das bei MacDonalds in 10 Minuten.

Unglaublich viele Menschen haben sich bei f2p am Schluß auch gar nicht mehr im Griff und sie geben im Itemshop wesentlich mehr Geld aus, als sie bei einem Abo-Modell ausgegeben hätten. Bei Last Chaos beispielsweise gibt es belegte Fälle, die schon Geld hingelegt haben, das einem guten Mittelklasse-PKW entspricht und bei Runes of Magic gibt es in meinem Bekanntenkreis jemanden, der in einem halben Jahr 2.500 Euro investierte - mit der umwerfenden Argumentation, daß man ja sonst dieses Geld anderweitig auch so rausgehauen hätte.
Achtung: Dieser Post kann Sarkasmus, Spott, Ironie und Humor oder eine Mischung aus allem enthalten und sollte nicht allzu ernst genommen werden.