View Single Post

VanTjorgen's Avatar


VanTjorgen
10.05.2012 , 03:46 AM | #44
Nun, ich bin nicht reumütig zurückgegangen. Ich habs angeschaut und mich schlicht und ergreifend entmündigt gefühlt als Spieler. Nichts zum skillen, nicht einmal die Illusion eines Skilltrees, jeder Pups wird mit Pfeilen und Leuchtreklame und Zeichen markiert (dabei ist die Suche nach dem letzten Schalter, der letzten Truhe, dem letzten NPC doch das was "questen" ausmacht), es ist erschreckend bunter geworden und seit dem Einführen des Raidfinders (persönlich für MICH war der Todesstoß der Motivation schon mit dem Kill der 40er Raids erreicht) gibt es nicht den kleinsten Grund noch einen Gildenraid auf die Beine zu stellen. Der Kehlenschnitt kam mit der Itemgleichheit im 25er und 10er. Auch wenn viele tönen "Mir sind Items nicht wichtig!"....das ist so ehrlich und richtig wie "Sex in einer Beziehung muss nicht sein." - wobei das ja stimmt wenn man sich den außerhalb holt XD. Viele Raids merkten das anhand fehlender Spieler (Wozu 25er? Krieg den Kram auch im 10er) RF gibt es DAS alles sogar ohne Skill/Orga/Selbsteinbringung. Sogar die Items kann man gegen Marken auf das Niveau eines Serverraids pushen und seien wir mal ehrlich, seit WotLK gibt es keine Bosse mehr die das Wort "herausfordernd" verdienen, ergo zieht auch diese Sinnlose HM Masche nicht mehr.

ABER - was Beschäftigung außerhalb des Drachentötenden Heldenlebens angeht, ist Blizz Hausspiel ungeschlagen. DA steckt Herzblut hinter, so bekloppt man Tierkämpfe, Farmville, Rohstoffe farmen, Fraktionsruf pushen und Erfolge ergeiern auch finden mag....es ist vorhanden. Ich habe die WAHL es zu lassen .

Das habe ich hier nicht. Die 8 Stories sind bitte nicht mehr ins Feld zu führen als Argument FÜR SWtoR, denn zwischen ihnen erlegt man nun einmal immer und immer und immer und immer wieder die gleichen stupiden "Oh wenn wir DIESE Energiestation ausschalten, DANN können wir den Schild deaktivieren, Ihr geht da rein und schlachtet ALLES ab und wir triangulieren dann die Position Eures Ziels dem Ihr bitte die Zugangskarte abnehmt" - Quests erledigen. Oh...ich vergass, die ach so spannenden Stories bestehen ja auch fast ausschließlich aus (siehe oben). Wenn ich dann 50 bin, falle ich in ein tiefes Loch der Belanglosigkeit. FP/OP/PvP, das wars. Und das auch nur wenn es einem Spaß macht. Was bei Zeus fettem Arsch ist so schwer daran, in einem galaktischen Krieg Ziele für die Fraktionen aus zu werfen? Nach 100 Siegen gibt es 5% mehr EP für die eigene Partei, nach 1000 5% mehr Loot etc.

Wieso gibt es keine dynamischen Missionen für Kriegsveteranen? Schnelle Solo oder 4er Missionen im Sinne von Anarchy Online. Die pickt man mit 1000000000000 Erfolgen und fertig wäre "eine" Alternative.

Ich meine nicht, dass ein derartiges System DIE Lösung wäre, aber KEIN System ist auch keine .

Wieso ich dennoch dieses Spiel spiele? Weil es in diesem Kinderland der MMOs leider keine Alternative gibt für Erwachsene, selbst denken wollende Spieler. Vielleicht ist es schlichtweg nicht mehr meine Generation die spielen sollte, auch wenn wir diejenigen sind die die Kohle haben. Ok, stimmt, meist denken wir zu genau darüber nach für was wir sie ausgeben wollen und wissen recht gut für was nicht.
Dennoch hat mich SWtoR noch nicht sabbernd in die Ecke geschoben, sondern verlangt in ein paar klitzekleinen Punkten noch immer, dass man sich einbringt.

Falls EA/BW Lust haben sollten, mal wieder ein paar kreative Ideen oder einfach nur Standards zu erhalten, schreibt mich an, wir machen das dann schon .

An alle aktiven Forums Leser/innen: Euch einen wundervollen Tag.