Thread: fairnes im PvP
View Single Post

Trayon's Avatar


Trayon
10.01.2012 , 04:41 AM | #16
So dann will ich halt auch mal:
Erst mal aus eigener Sicht:
Ka was hier alle rummeckern, aber wer hier rummeckert das wir (damit fühle ich mich ja auch angesprochen) nur auf Rekrutengear Leuten rumhauen würden, labert schlicht Schwachsinn. Mit Rekrutengear ist man nun mal Opfer, das ist Fakt und das nutzt so ziemlich jeder aus! Und jetzt behauptet bitte nicht das Gegenteil, denn ich habe ebenfalls twinks mit Rekrutengear, die nicht in der Gilde sind und trotzdem werden sie regelmäßig rausgefokust... und auch wenn es manchmal anders aussehen mag, ich gehe selten auf jemand bestimmten (wenn doch, wird derjenige wohl wissen warum), eher auf die wichtigen Leute bzw. diejenigen die recht schnell zu beseitigen sind, denn tote gegner machen keinen schaden und machen sie, wenn sie lebendig sind, auch noch so wenig.
Das Huttenballbeispiel, das man in der Spawnzone gebunden wird, wenn man eh gerade den Ball rüber getragen hat, ist ebenfalls nix neues, das sollte dir als Spieler der ersten Stunde ebenfalls bekannt sein. Klar wenn dann nur sinnlos "rumgezergt" wird und das ende sinnlos hinausgezögert wird, ist das nicht die feine englische Art und finde ich persönlich auch nicht in Ordnung.

Aber um jetzt mal aus Gildensicht zu sprechen und das obige Thema weiter zu führen:
ich war in dem besagtem Huttenball nicht dabei, aber ich habe nachgefragt und dort hieß es, der Ball wurde von einem anderen Gildenmitglied versucht über die Linie zu tragen, also (siehe oben) meiner Meinung nach nichts verwerfliches daran (btw. so wie ich es verstanden hab, waren es nur 2 die euch am Spawnpunkt abgefarmt haben, aber ihr habt sie mit 8 man nicht besiegen können? dann könnte ich deinen Frust verstehen, solche Matches machen nie spass <= nicht falsch verstehen, ich versuche nur zu verstehen wie man so an die decke gehen kann und einen solchen Post zu veröffentlichen).

Und um unserem lieben Schattenaura vorzubeugen, da du ja eine gewisse Abneigung gegen uns verspürst:
Verzeih die Rechtschreibfehler, die du finden wirst und lasse doch bitte das rein interpretieren bei meinem Post wenigstens sein, denn da ist nix reinzuinterpretieren
Aber eins musst du mir doch noch erklären, einer von uns oder mehrere (?) sind auf ilum im pvpgebiet und zergen dort rum? Das wäre mir wahrlich neu, denn ich hab, seitdem ich in der gilde bin, keinen mehr auf ilum gesehen, sowohl gegner, als auch gildenmitglieder?

Und da unser lieber Volcan ja gleich mit von der Partie ist:
Ich habe ja nicht sonderlich viel mit euch zu tun, aber die meisten von euch sind ja angeblich ganz nett. Aber was du für einen Wolf an uns gefressen hast, ist mir ein rätsel. Ich möchte die Leistung eurer Gilde ja nicht schlecht reden, aber ich fand die 2 Matches (bei denen ich dabei war) recht spannend, die Novare war wohl mehr als knapp und da gabs wohl wirklich nix zu meckern.
Im Huttenball lief bis knapp vor Ende alles legetim ab, ohne das du etwas zu meckern gehabt haben könntest. Sobald der Timer unter 2 min. ist, ist es ebenfalls eine übliche Taktik den Ball zu behalten und möglichst nah am eigenen Spawnpunkt zu stehen, das sollte euch wohl auch nicht unbekannt gewesen sein. Einzig die Stelle, wo sich unser Ballträger dann positioniert hat war zwiespältig. es war einerseits genial, da es eure 2 assas ausgekontert hat, sodass ihr ihn nicht ins feuer ziehen konntet. andererseits, und da muss ich euch wohl leider zustimmmen, war es nicht ganz die feine englische art sich dort hinzustellen, da es elegantere wege gegeben hätte um das feuer zu vermeiden, aber das wirft zumindest bei mir die frage auf, warum sitzt die niederlage bei dir so tief? die eine niederlage kann dir/euch doch nicht so weh getan haben?
und ja dieser tag war unser erster tag, an dem wir rated gespielt haben mit dieser gruppe. 3 von uns (wobei 1 nichtmal 50% der spiele anwesend war und wir anderen beiden eher defensivere rollen eingenommen hatten) haben zwar schon sehr erfolgreich in einer anderen gilde rbg gespielt, die sich dann leider aufgelöst hatte, aber der rest, hatte meines wissens nur aus zusammengewürfelten gruppen erfahrung im rbg gesammelt. da ist es also nicht verwunderlich, das der fokus nicht so ganz hingehauen hat und taktiken waren sowieso nicht vorhanden