View Single Post

Forsung's Avatar


Forsung
09.28.2012 , 10:36 AM | #15
Aus diesem Grunde ist es etwas psychologisches, was derart tief und nicht kontrollierbar sitzen wird wie eine Depression, eine Schizophrenie oder eben auch andere sexuelle Neigungen.

Du schiesst Dich mit solchen Äusserungen selbst ins Aus.
Neurologische Erkrankungen mit sexuellen Neigungen in einen Topf zu werfen, zeugt nicht gerade von medizinischem Basiswissen. Beide Dinge haben nun wissenschaftlich betrachtet nichts miteinander zu tun..dieses Argument wirkt ein wenig wie "Schädelforschung" auf mich

Dummerweise wurde Homosexualität derart "salonfähig" gemacht, dass man es mittlerweile schon als normal betrachtet. Das finde ich halt beängstigend. Du kannst in den Knast wandern wenn du einvernehmlich mit ner 15jährigen herummachst, aber kriegst nen Orden wenn du dich vor ne Kamera stellst und sagst "Ich bin schwul, na und?".]

Hmmm,wo fang ich da an?
Homosexualität wird in der Tat in großen Teilen der Gesellschaft als "normal" betrachtet - das mag damit zu tun haben das Homosexuelle normal sind ??? Du zeichnest erneut ein Bild von einer "krankhaften" oder "abnormen"
Sexualität- erläuter doch mal bitte woran Du das festmachst oder auf welcher Basis diese Erkenntnis begründet wird.
Ich bin übrigens nicht homosexuell (nur so als Info), sondern glücklich verheiratet (genau, heterosexuelle Ehe).
Du gehst auch nicht in den Knast wenn Du mit einer 15-jährigen rummachst, und wer sagt "Ich bin schwul" bekommt wohl auch kaum nen Orden, aber Du vergleichst auch hier Äpfel mit Birnen.
Übrigens: wenn ein Erwachsener mit meiner Tochter im Alter von 15 "rumgemacht" hätte, weiss ich was ich mit demjenigen gemacht hätte