View Single Post

Ayanka's Avatar


Ayanka
09.28.2012 , 08:26 AM | #14
Quote: Originally Posted by Mitsch View Post

(...) Und bei mir gings auch nur darum, wie Homosexualität einzuordnen ist. Ohne Beleidigungen oder sonstige Ausführungen.
Es ging in deinem Post darum, wie DU es einordnest. Der Unterschied, ob ein Erwachsener ein Kind einzig für seinen persönlichen Lustgewinn benutzt, oder ob zwei Menschen aus freien Stücken etwas miteinander anfangen, dürfte offensichtlich sein. Und ja, du hast keine direkten Beleidigungen ausgesprochen, bzw. hast dazu keine bösen Kraftausdrücke benutzt. Darüber, dass die sexuelle Ausrichtung eine psychologische Sache ist, muss man natürlich auch nicht streiten. Aber mal ehrlich - angenommen, jemand stellt dich auf eine Stufe mit einem Kinderschänder... fändest du das nicht beleidigend, egal wie es formuliert ist?

Unabhängig davon und zurück zum Spiel fände ich es schön, die Möglichkeit für gleichgeschlechtliche Gefährtenbeziehungen zur Auswahl zu haben. Jeder hat letztlich die Wahl, ob er davon Gebrauch macht, oder nicht... genauso, wie er die Wahl hat, ob er überhaupt eine Gefährten-Beziehung haben will, oder nicht. Eine Einstellung für "zeige mir diese Optionen nicht an" fände ich hierbei eigentlich auch sehr gut, denn Toleranz geht in beide Richtungen - wer damit im Spiel nichts zu tun haben möchte, was ein legitimes Anliegen ist, der sollte das gerne von vorne herein festlegen können.

Ergänzend hätte ich übrigens gern auch die Möglichkeit, eine Liebschaft mit dem einen oder anderen weniger humanoiden Gefährten anfangen zu können... Khem Val ist nun zugegeben nicht unbedingt der, den ich wählen wollte, aber gegen Gault beispielsweise spricht doch nicht allzu viel.
Wer in der Nacht in den verstaubten Winkeln seines Geistes träumt,
erwacht am Tag und findet nichts als Leere;
aber die Träumer des Tages sind gefährliche Menschen,
denn sie können ihren Traum mit offenen Augen spielen und ihn möglich machen.