View Single Post

Vazques's Avatar


Vazques
09.25.2012 , 02:15 AM | #37
Spoiler


Ich find die Atmosphäre auf allen Planeten recht passend, ich habe zumindest keine Probleme mich von meiner Aussenwelt abzuschotten (dank extra großer Ohrmuscheln am Headset ) um die Planeten voll genießen zu können.

Allerdings find ich alles etwas zu leblos, es könnte mehr los sein. Die Städte find ich auch recht unkreativ weil sie für mich alle gleich verwinkelt sind und wie oft hab ich mich in Nar Shaddaa schon verlaufen und bin rumgeirrt. Gerade im Hochsicherheitstrakt oder da wo die ganzen Forschungseinrichtungen sind.

Mir ist allgemein zu wenig los auf den Planeten, irgendwie fehlen so Kleinigkeiten wie "Vögel" oder "Mäuse", halt das ganze Kleinvieh was man im Alltag eigentlich mit dem Luftgewehr runter holt um endlich seine Ruhe zu haben.

Die NPC's könnte aktiver sein, da mal ein statisches 3er Grüppchen, dort mal eine einsam rumlaufende Patroullie. Es wirkt alles als hätte es schnell gehen müssen. Allerdings find ich es dennoch ausreichend genug mir ein zumindest kleines SW-Feeling zu geben.

Was ich mir für die Zukunft wünschen würde, keine neuen Planeten wie Makeb, sondern eher "neue" alte Planeten.

Felucia, Kashyyyk, Mygeeto, Mustafa, Utapau, Naboo (!), Dagobah, Geonosis, Kamino, Mon Calamari ect. pp oder kleinere Planetoiden wie Polis Massa (gabs damals aber vielleicht noch nicht, ist immerhin nur eine Station auf einem Asteroiden ).

Man muss ja nicht immer einen Mega-Raumhafen dort haben, von der Orbitalstation gehts direkt in die Pampa von Felucia oder Dagobah. Dort gibts dann kleinere Lager so wie auf Tython/Korriban, eigentlich völlig ungeschützt und bieten dort halt ihre Quests.

Die könnten sogar als Alternative zum leveln designed werden, statt Tatooine flieg ich nach Dagobah, bis auf die Char-Story-Quest natürlich. Ebenso könnte man auch auf den Planeten wie Tatooine, Hoth oder eben Dagobah auch Dailies für 50er machen.

Das würde jedem Planeten ein Wiederbesuchsrecht sichern. Ich z.B. find Tatooine total geil und würde lieber dort meine "BH-Dailies" machen.

Planetoiden wie Polis Massa könnte man auch parallel zum Gildenschiff als Housing anbieten, irgendwo muss man ja heimisch "ankern" können.

Achja, eine vollständige Sternenkarte auf dem Schiff wäre toll, als Imperialer würde ich schon gerne Ord Mantell, Coruscant, die Rep-Flotte und Tython auf der Karte haben. Ebenso umgedreht, man kann ja den Button ausgrauen der mich dahin bringen würde.

Im Grunde ist SW:ToR ein perfektes Prinzip für ein MMO, es bietet soviel wirklich Hammer-Möglichkeiten, ich könnt glaub eine Woche durchgängig einen Aufsatz schreiben und wäre noch nichtmal ansatzweise fertig mit Möglichkeiten die sich da bieten.

So, genug geträumt. Dann mal wieder an die Arbeit. *g