View Single Post

Ardarell_Solo's Avatar


Ardarell_Solo
08.28.2012 , 03:39 AM | #123
Hi, sehr spannende Diskussion. Bei mir ist SWTOR das erste MMO und ich musste mich in diese DD/Tank/Heiler-Nummer erst nach und nach einarbeiten. Ich hatte meine Klasse gewählt, weil sie mich als Star-Wars-Archetyp am meisten angesprochen hat. Nun hab ich mit Wächter natürlich eine der wenigen erwischt, die nur DD spielen kann, obwohl ich inzwischen auch das Tanken interessant fände. Leider fehlt mir RL-bedingt die Zeit zum Twinken...

Netterweise haben mir aufgeschlossene Spieler in Random-Gruppen auch nach und nach erklärt, worauf's für einen DD ankommt, also dem Tank brav den Lead lassen, schwache Mobs zuerst angehen, CCs setzen, unterbrechen, Aggro-Reduce nutzen, Mobs am Heiler fokussen etc.. Seitdem bin ich auch Random ganz gerne gesehen mit meiner Spielweise.

Kleiner Tipp von daher: Wenn man im LFG-Channel sowas schreibt wie: Teamfähiger DD (Taktik, CCs, Aggro-Reduce etc.) sucht.... dann kriegt man deutlich schneller Antwort.

Habe auch lange P&P gespielt, da liegt's in der Tat am Spielleiter, wie intelligent er die Monster agieren lässt. Man sieht aber auch bei SWTOR bei den Gegnern, die keine Aggro-Liste haben und daher nur bedingt tankbar sind (z.B. Knochendrescher im Palast), dass das den Kampf schon interessanter macht. "Realistisch" (sofern man das in diesem Genre überhaupt sagen kann) wäre es natürlich, dass sich je intelligenter der Mob, er sich umso mehr zuerst die schwächeren Ziele rauspicken würde und "Glaskanonen" fokussiert. In nem teamorientierten MMO könnte man dem z.B. defensive Gefährtenmanöver entgegen setzen (z.B. ein Schild, das nur die gesamte Gruppe gemeinsam stellen kann o.Ä.).

Grundsätzlich macht es aber das Teamplay schon aus, dass es verschiedene Rollen gibt, da ist der Vergleich mit Teamsport wie Fußball schon ganz gut. Solche Rollen spiegeln ja auch verschiedene Persönlichkeiten und Fähigkeiten der Menschen wieder. Bei uns mussten technisch schwache Spieler halt schon eher in die Abwehr, ist halt nicht jeder der Mittelfeld-Wirbler, wie auch nicht jeder eine Gruppe souverän durch nen Flashpoint führen kann oder eben eine Leidenschaft für den Live-Support in ner MMO-Gruppe hat. Ich finde daher, Rollen haben schon ihre Reize, vielleicht könnte/sollte das System aber etwas flexibler sein bzw. in den Kämpfen auch je nach Gegnertyp variieren (was es in SWTOR schon teilweise tut, weil eben nicht alles Tank&Spank-Kämpfe sind...)
El'ethon (Sentinel) | Rickmyron (Gunslinger) | Alreegan (Sage) | Vayus (Guardian)
Dacs (Commando) | Troý (Vanguard) | Ianea (Shadow) | Craeg (Scoundrel)
<Taking the Jawas to Alderaan> (T3-M4) -> Bewerbung
Freue mich über Feedback zu meinem Wachmann PVE Guide 4.0.