View Single Post

lincster's Avatar


lincster
08.16.2012 , 04:08 AM | #12
Quote: Originally Posted by Lanaaron View Post
im grunde ist die spielweise des pyro-pt ja auch sehr ähnlich der des pyro-söldners.
Der Pyro-Söldner funktioniert ausnahmslos nur dann, wenn man den Pyro-Baum auch komplett ausskillt, was auch mit viel Hitzeproduktion verbunden ist. Der Powertech dagegen funktioniert am besten mit einer Hybridskillung ohne irgendeinem Ultimate am Ende eines Baumes indem er einfach Flameburst und Railshot (die wenig Hitze produzieren, ja sogar abbauen) verstärkt. Da der Söldner keinen Flameburst hat ist schon alleine deswegen die Spielweise eine ganz andere. Zudem ist der Söldner die einzige Klasse im Spiel, die keinen Unterbrecher hat.

Powertechs gehen normalerweise auf den Gegner zu, da ihr Flameburst 15 Meter (glaub ich) Reichweite hat und seine Benutzung procs mit sich zieht (100% proc Zylinder, Zurücksetzen des cd von railshot). Flameburst hat also mehrfachen Nutzen und macht daneben noch Elementarschaden, wenn ich mich nicht irre. Daneben hat er dann auch noch mehr Utility als der Söldner und sein railshot ignoriert ausgeskillt 90% der Rüstung des Gegners.

Der Söldner dagegen kann nur mit seinen Autoschüssen (weniger Schaden als flameburst, Energieschaden und nur mit 16% Chance glaub ich) den Zylinder procen und um den cd von railshot zurückzusetzen muss er dann auf Entladen zurückgreifen, das im Gegensatz zum Flameburst wiederum selbst einen cd hat, alternativ kann auch Raketenschlag verwendet werden aber auch der hat cd. Der Söldner kann also nichts spammen um den cd von railshot zuverlässig und schnell wieder frei zu haben und selbst dann ist der railshot mit maximal 30% Rüstungsignore schwächer.

Die Spielweise ist keinesfalls die selbe. Was du sagst war vielleicht von BW mal so angedacht.

Arsenal ist im PVP für den Söldner eigentlich besser, wäre er da nicht so sehr konterbar und stationär.