View Single Post

Veildric's Avatar


Veildric
07.23.2012 , 10:23 PM | #20
Quote: Originally Posted by player-klaus View Post
huhu,
da ich meinen "verborgenheits saboteur" wieder so richtig liebe (seit servertrans und 1.3 patch), freue ich mich die fragen zu beantworten.

meine skillung: 3/33/5
3: 9% list

33: alles außer "revitalisierer" (kommt wenn ich mehr krit über items habe, hätte ich gerne mitgeskillt)
und "Überlebenstraining" (wenn ich heilung benötige, ist es meist eh zu spät)
einen punkt in "spähen" (nett im pvp, würde gerne 2 punkte hier hereinsetzen... ist aber nicht so wichtig)

5: erhöhte krit-chance und den schaden für's klappmesser (must have! eigendlich undenkbar hier auf punkte zu verzichten... btw. wenn die burst rota nicht krittet, sieht es oftmals sehr schlecht aus. schurkenglück ist 70% meiner effizienz)



1. Was denkt ihr, wie eure Saboteurskillung von anderen Klassen wahrgenommen wird?

im pve:
- trauen die leute einem nicht so recht zu, dps fahren zu können (was kann ein saboteur, was der sniper nicht kann? gekickt werden (ausm raid), lol) für trashmobs ist man ja gut genug...
aber movementbosse, die einen knockback haben (mangels gap closer) oder face to face (der ewige rat)...
da haben saboteure einen sehr schlechten ruf. ( btw. es werden immer nur "range-dd's" für verlorene insel gesucht -.-)
-für kinderinstanzen wie "torvix" sind sie dank utility sehr beliebt


im pvp:
-da es saboteuren oft gelingt, den stun so zu setzen, dass ein angekratzter gegner nicht mehr heraus kommt bis er besiegt wurde, denken viele: "jaja, diese sabos, halten einem im stunlock und machen dich komplett nieder... total overpowered diese klasse! bitte weiternerfen!"

-oder: "haha, ein saboteur out off stealth: der ist jetzt schon so gut wie besiegt! er hat nichts mehr, womit er sich verteidigen kann! alle auf ihn!"

-oder: "nicht der schon wieder..." *ruft hilfe im ts, *schmeisst das handtuch oder *stirbt beim fluchtversuch.
das richtige opfer 3x aus stealth heraus besiegt, man wird angespuckt und sie verlassen das kriegsgebiet... wenn sie dann einmal ihre chance wahrnehmen rache zu üben...

-man ist auf jeden fall sehr oft fokustarget. dann ist es fast unmöglich überhaupt noch irgend etwas sinnvolles für das team zu tun. (komme aus der tarnung oder werde durch eine aoe aufgedeckt, habe instant sämtliche dots drauf, slow, root, stun, defcd's laufen aus, sehe rote zahlen und die flashbang kann höchstens 2 sekunden länger herauszögern, dass ich besiegt werde... sinnfrei zu versuchen sich damit noch einmal luft zu verschaffen.)


2. Wie nimmst du deine eigene Skillung wahr?

-sie macht spass.

-sie ermöglicht mir, in ruhe ein passendes ziel auszuwählen und in den wichtigen momenten aufzutauchen, um mit dem burst aus der tarnung heraus knallharten single-target-dmg zu fahren. (übersicht verschaffen, zuschlagen, verschwinden... leider leidet der gesamtschaden darunter...

-ich kann oftmals alleine punkte in küste und alderaan einnehmen, bomben in voidstar plazieren, oder spielentscheidende positionen im huttenball besetzen. (huttenball ist mein liebstes kriegsgebiet)

-sie ist sehr unrythmisch zu spielen. (im vergleich zum wahnsinns hexer z.B. dieser trägt die dots auf, kann 3x blitzen, refresht wieder... die cooldowns greifen so lückenlos in einander über, das dieser nie improvisieren muß. meine rotation (wenn man von so etwas überhaupt beim saboteur reden darf) steht und fällt mit dem zerfleischen procc und aus einem guten bauchgefühl heraus die lückenfüller gesetzt: guffelgranate, sprengsonde, überladungsschuss, säurepfeil, sehnenriss, airstrike und diese fähigkeiten sind alle sehr teuer im energieverbrauch sehr oft sterbe ich, weil ich aus dem kampf nicht mehr herauskomme und dann jämmerlicherweise out of energy zusehen kann, wie mit mir der boden gewischt wird... begleitet von dem schönen sound meines autoshots... desweiteren sind auch die reichweiten von überladungsschuss, blendgranate und unterbrechen, aüßerst unpraktisch. min 15m, wenn nicht sogar 20m für alle moves!

-da viele nahkämpfer wie die wilden um ihre gegner herumwirbeln, kommt sehr oft die meldung: "nur hinter dem ziel möglich", ziel nicht im visier, außer reichweite, noch nicht bereit" (die größte schwäche meiner skillung, sage ich.) eine größere toleranz der hitbox wäre schon vorteilhaft.

-manchmal komme ich mir vor, wie ein kleiner spritzer:
fetter burst, dann entweder alles rausgehauen, keine energie mehr und ich sehe zu, wie sich der heiler, den ich mit allen mir zur verfügung stehenden skills beharke, wieder stressfrei hochheilt. oder mein folgender schaden wird praktsch immer schwächer, wenn ich nun nen assa mit finisher an meiner seite habe, liegt natürlich alles und jeder... aber es geht hier ja "nur um den saboteur". ohne meine cybertech granaten, würde ich bestimmt noch viel öfter doof hinterherschauen. ohne cybertech imo noch viel schwerer zu spielen.

kritik:
-säureklinge als passiv-skill würde eine wichtige schnelltaste freimachen. und könnte den sehr knapp kalkulierten energieverbrauch entlasten.
-warum das klappmesser nicht einen dot setzen kann... auf ultimate geskillt ist mir ein rätsel. (vergleich mit einem "carnage-marauder"...einfach nur witzlos, wie die mit jedem schlag dots setzen, ticks stapeln und dabei verlangsamen hier gestehe ich, dass ich gelb vor neid bin )

-sehnenriss:
mein absoluter lieblings move, aber:
es kommt so oft vor, dass ein gegner auf 11,5m bleibt um mich tot zu kiten... das ist keine distanz um mal ebenso schnell wegzukommen, und ebenso um ranzukommen, auf ein frisch gezündetes "machttempo" zu reagieren? unmöglich, wenn der gcd des vorherigen moves abläuft... out of range, lol... +5m über setbonus, als buff, oder skillbar...whatever.
desweiteren skillbar, als buff oder setbonus: sehnenriss unterbricht nicht die tarnung. das ist bestimmt keine übertriebene forderung und ich denke die letzten verbliebenen pvp-dd-saboteure werden mir zustimmen, dass wir mit diesem skill unser team weit besser unterstützen können, als alles andere, was ihr so in der pipeline habt.

-5 mehr energie als setbonus soll ja wohl ein schlechter scherz sein! oder? als pvp spieler hab ich auch 2 tionische teile, um wenigstens mit einem move einen sicheren krit zu landen.
ist euch dass aufgefallen in euren statistiken? Das bedeutet auch, dass ich auf 100kompetenz verzichten muß, da ich 2 pve armierungen sockeln muß, um nicht den bonus zu überschreiben.
-mit der massiven ausdauererhöhung seit 1.3 wäre es an der zeit, den opener wieder zurück zu buffen.
-taktischer vorteil: hält viel zu kurz an. wenn ich angreife, muss ich bursten! keine zeit den wichtigen procc auf den stim schub zu verschwenden somit kann ich nur begrenzt davon profitieren... also nur, wenn ich mit ta aus einem kampf herauskomme und mich kein dot daran hindert, wieder auf die jagt zu gehen, das ist im pve viel besser einzubinden, als im hektischen pvp.
-unterbrecher alle 8 sekunde, wie beim hexer steht auf meiner persönlichen wunschliste auch sehr weit oben und würde die hakelige, von hinten abhängige rotation der skills etwas flüssiger gestalten, diese fähigkeit aus der tarung heraus verwenden zu können, würde mich doch direkt vergessen lassen, wie schnell ich ohne dfcd's auf dem friedhof lande ; )
-die erhöhte tarnerkennung habe ich natürlich mitgenommen... wegen dem bewegungstempo... ansonsten ist diese ja auch nichts weiter, als ein schlechter scherz.
-was mich wirklich sehr stresst ist folgendes: ich habe einen gegner besiegt, bin out of fight, spamme die tarnen taste um nen fixen, sauberen abgang hinzubekommen. was nun passiert ist folgendes: ich drücke 1x zuviel und hau mich selbst wieder raus... die 5sec cd auf tarnung, die ich nun abwarten muß sind ein echter self-own! mir käme eine 2-2,5sec toleranz, in der ich brain-afk tarnen spammen kann, ohne mich gleich wieder rauszuhauen sehr recht. ich denke, etwas mehr flexibilität auf dem button, oder eine andere taste um die tarnung manuell zu beenden sollten das problem beheben. ich bin mir sicher, dass ich nicht der einzige dd-sabo bin, der mit diesem problem zu kämpfen hat.
-als verstohlener, schadensanfälliger schleicher, will ich nicht verstehen, warum 2min cd auf meinen wichtigsten defskill sind. 1min, das hätte wenigstens hand und fuß.
-wie etwas über mir zu lesen war:
schließe ich mich der meinung an, dass die kriegshelden implantate mit aufgewerteten kampfmeister implants nicht mithalten können.
toxin scan darf den stealth nicht brechen, oder tarnschirm überladen befreit von sämtlichen negativen effekten. und kann die ersten 3-5sec nicht durch aoe aufgedeckt werden (witzlos gegen einen pyro zu stehen, zu dispellen und mit dem nächsten hit wieder den dot drauf zu haben... evtl bis zu 5 sec. nach toxin scan immunität gegen negative effekte)



tut mir sehr leid, dass ich mich nicht auf 3 sätze beschränken konnte. aber eine ehrliche meinung ist doch auch viel besser, als 10mio kurzfassungen, oder?

mfg ich liebe diese spiel und erlebe höhen und tiefen mit meinem saboteur. eine echte liebesbeziehung.
hoffen wir dass beim lesen genau so viel energie verwendet wird...

amen "bruder"
Veildric | Pieksi