View Single Post

Leorym's Avatar


Leorym
07.23.2012 , 12:42 PM | #18
Nachdem ich eigentlich sonst nur Leser des Forums bin, hier mal mein persönliches Feedback zum Saboteur.

Die Verborgenheits-Skillung und was mich stört:

Verborgenheit: trotz +3 Skillpunkte wird man in Operationen von Gegnern gesehen. Gleiches natürlich auch im PvP, wo es noch schwerer wiegt, da man von der Eröffnung und dem nachgesagten „Burst“ doch ziemlich abhängig ist. Dies sollte verbessert werden.

Versteckter Schlag: der stärkste Schlag nur aus der Verborgenheit benutzbar. In PvE Bosskämpfen somit nur jede Minute (geskillt!). Der Schlag müsste in die normale Rotation mit eingebunden werden können, ausserhalb der Tarnung dann natürlich ohne niederschlagen.

Säurklinge: meines erachtens müsste dieser Säureschaden ab einem frühen Level (20?) standard werden für Heimtückischer Angriff und zwar für alle Skillvarianten des Saboteurs als mehrminütiger Buff oder als feste Stance. Die momentane Mechanik mit dem nur wenige Sekunden aktiven Buff + Energiekosten bei Erneuerung ist ein Ding der Unmöglichkeit!
Das 31 Talent dann so anpassen, dass der Rüstungdurchschlag hinzukommt und Klappmesser ebenfalls einen angepassten Säureschaden erwirkt.


Zur Frage „Wie nimmst du deine eigene Skillung wahr“ und Verborgenheit:
Dies ist eine von 2 möglichen DD-Skillungen und ich habe nicht das Gefühl, dass diese Konkurrenzfähig ist zu anderen DD-Klassen mit vergleichbarer Ausrüstung.

Es darf doch nicht sein, dass der Saboteur seine beiden stärksten Schläge nur von hinten + einen davon nur aus der Tarnung heraus anbringen kann, während fast alle anderen Klassen von allen Seiten und teilweise noch aus grossen Entfernungen ihren Hauptschaden anbringen können. Daher Verbesserung von Klappmesser (siehe Säurklinge).

Ein „Gap-Closer“ wie „Schattenschritt“ wäre natürlich eine super Sache, sehe ich jetzt aber nicht als so primär momentan für mich persönlich an. Kommt etwas vergleichbares, nehme ich es natürlich gern mit ;-)



Die Tödlichkeits-Skillung und was mich stört:

Im allgemeinen kann man diese Skillung jedem Verborgenheits-Saboteur mal empfehlen der frustriert wegen seiner Gesamt-Damagezahl aus dem PvP kommt. Zwar hat man höchstwahrscheinlich weniger Gegner direkt eleminiert als mit Verborgenheit (evtl. auch gar keinen…) aber die Gasamt-Damagezahl in der Abschlusstabelle ist mal nett anzusehen ;-)

Jetzt aber mal im Ernst! Dieser Skillbaum mit seinen Möglichkeiten benötigt unbedingt eine Fern- oder besser Mittelreichweiten TA-Generierung, sowie eine Verbesserung des Energieverbrauchs, der mir persönlich momentan ziemlich hoch erscheint.

Mögliche Verbesserungen:
Verzehrende Mikroben: zusätzlich zu den jetzigen Auswirkungen: setzt bei Wirken von Säuregranate einen Säurepfeil auf das anvisierte Ziel ohne zusätzlich Energiekosten.

Ersetzen von Tödliche Injektion gegen einen TA-Generierenden Schuss. Eventuell aufgewerteter Überladungsschuss (20m Reichweite + Säureschaden).

Ausdünnung: auf 20m Reichweite erhöhen.

Schwächungsschuss: zu dessen jetzigen Auswirkungen die Reichweite auf 20m erhöhen + TA-Generierung.

Dadurch, dass Säurepfeil nicht mehr manuell einschl. zusätzlicher Energiekosten erneuert werden muss, müsste die Energiekosten schon erheblich runtergehen. Frage ist nur wie die Energiekosten für den zus. TA-Generierenden Schuss (‚gepimpter‘ Überladungsschuss) aussehen müssten um hier nicht wieder ins bodenlose mit der Energie zu fallen.

Zur Frage „Wie nimmst du deine eigene Skillung wahr“ und Tödlichkeit:
Momentan zu hoher Energieverbrauch und wirkt nicht wirklich tödlich auf mich, wie der Name eigentlich vermuten lassen würde. Wahrscheinlich hohe Gesamtschadenwerte wegen AOE was sich ja auch in den PvP Übersichten auffällt, allerdings wenig um Druck auf einen Einzelnen auszuüben.
Mein persönlicher Eindruck ist, dass diese DD-Variant durch den Mix aus erzwungenem Nahkampf (für TA) und pseudo Fernkampf irgendwie konzeptionell unrund zu spielen ist.



Die Sanitäter-Skillung und was mich stört:
Diese Skillung ist 1A vom Konzept und da stört mich überhaupt gar nichts. Im PvE zusammen mit den anderen Heilern (am besten Hexer) wirklich sehr gut und ergänzend zu spielen. Im PvP äusserst flexibel mit gutem skills aus der Bewegung.

Zur Frage „Wie nimmst du deine eigene Skillung wahr“ und Sanitäter:
Top!