View Single Post

player-klaus's Avatar


player-klaus
07.19.2012 , 07:13 PM | #1
Hallo,
ich würde gerne mal meine Zufriedenheit über den aktuellen Stand der Dinge kundtun.

Ich selbst hatte nach ein paar 1.2 Spielen die Schnauze gestrichen voll. Der Burst war einfach nur abartig. Die Überlebensfähigkeit ging gegen null usw...

-Mit der Burstbeschränkung (keine Relikte und Aufputscher) und den Aufwertungen, die ein nettes hp Polster bringen, habe ich in letzter Zeit viele spannende, fordernde, Kämpfe gehabt. Die auch nicht sofort mit respawn am Friedhof endeten, wenn sich z.B. ein dritter in eine 1vs1 Situation eingemischt hat.
-Unser Server ist herrlich bevölkert und somit gehen die Kriegsgebiete fast lückenlos auf.
-Das Spieler nun erkennen können, ob eine AoE vom Gegner oder eigenen Team plaziert wird, war eine lange überfällige Kinderkrankheit die nun endlich zur Zufriedenheit aller behoben wurde.
-Das gemaule im allg. Chat über die Gesamtsituation, das vorallem die 3 Wochen vor 1.3 nicht mehr zu ertragen war, hat aufgehört.

Etwas Kritik möchte ich aber doch loswerden:
-Das neue lvdesign in der Voidstar macht vorallem den Beginn sehr spannend. Gegen gutaufgestellte Teams ist es aber unmöglich die 2. Tür zu nehmen. Wer einen Sniper/Spiegel mit dieser langanhaltenden AoE mitbringt ist vorallem beim Verteitigen klar im Vorteil.

Mit dem Servertransfer sind nun natürlich auch alle "schwarzen Schafe" in einem Pott mit uns. Täglich erlebe ich Situationen, die ich mir nicht mit sauberer Spielweise erklären kann:
-Der Ballträger bewegt sich ungebufft schneller, als ich in Tarnung.
-Es ruckelt so abartig im Sekundentakt, dass sich die ganze Gruppe wundert. Dann ist es wie wenn alle Daten in einem Fluss durch die Leitung brechen, ein Assasine/Schatten taucht neben mir auf, ich sehe nur rote Zahlen und die Bombe liegt. Ohne dass ich in der Lage bin, einen einzigen gcd rauszuhauen. (Also es gibt wohl eine möglichkeit Datenmüll zu senden. Dieser "Müll" wird von Klassen in Tarnung in der nähe der Gegner "gespammt" sodass diese bei einem Angriff komplett wehrlos sind.)
-Spieler die in Nahkampfreichweite gestunt sind, erscheinen ein kleines lag später weit außerhalb meiner Reichweite und zucken noch vor sich hin.
-Vorallem die Feuer im Huttenball scheinen ein beliebter Ort für die Anwendung unerlaubter Teleportationshacks zu sein.

Ich kann und will nicht jedes Kriegsgebiet an dem ich teilnehme auf Verdacht mitfrapsen. Und im PvP geht es oftmals so schnell zur Sache, dass es nicht immer möglich ist sich das Nummernschild des Verdächtigen zu behalten oder die Erfüllung des Missionsziels vorrang hat, einzelnen Personen hinterherzuschleichen und zu beobachten, wie sie sich unter Druck verhalten.

Es ist mir klar, dass die Entwickler solcher Sauereien immer einen Schritt weiter sind. Aber ihr müßt unbedingt eine möglichkeit finden die Faktoren Bewegungstempo, Sprünge von etwa 10-15m in einem Frame, Energie und HP-Regeneration besser zu protokollieren und auszuwerten.

Klaro, gegen solche Leute zu gewinnen ist doppelt so schön... alles andere ist dem Spielspass leider nicht sehr bekömmlich.

Als Schlußwort möchte ich sagen, dass ihr einen großen Schritt in die richtige Richtung getan habt (Balance).
Weiter so.