Thread: Stun VS PVP
View Single Post

MyGoddess's Avatar


MyGoddess
07.16.2012 , 08:17 AM | #19
Ich gebe dem Eröffner Recht. ES NERVT! und oft fragt man sich, ob das alles noch mit rechten Dingen vor sich geht.
Ich habe das Gefühl das der Entschlossenheitsbalken nach Lust und Laune funktioniert und nicht nach einem wirklich ausgeklügelten erkennbaren Systems.

Bemerkenswert sind immer die Angriffe 3 vs 1. Als Heiler steht man plötzlich solch einer Übermacht entgegen und setzt sich noch kurz die Bubble vorm sterben, darauf folgt erstmal stunstunstunstun.....down.
Das ich sterbe ist hierbei völlig in Ordnung, sonst wäre etwas falsch. Die Bubble ermöglicht es mir aber, zu beobachten was mit mir veranstaltet wird. Erst leg ich den Kopf in nacken und schüttel mich, dann beug ich mich nach vorn und schlaf ne Runde und danach steh ich einfach nur da und komm nicht von Fleck etc......Ein Auflösungsskill alle 2 min. und das wars? Ich merke nichts von dem Entschlossenheitsbalken, müsste der nicht gerade bei so einem dauergestunne zum Tragen kommen?

Ich spiele täglich PVP und das meist mit Begeisterung. Doch selbst wenn ich ein Spiel gewinne erzeugt diese Partie Frust, wenn da lauter Stunner unterwegs waren und einen Dauerlahm legen. Das ist doch kein wirklicher Spielfluss.

Ich finde da muss wirklich etwas getan werden, ob das nun der wegfall der stuns im allgemeinen, das überarbeiten des Entschlossenheitsbalken, oder eventuell doch die Bekämpfung der vermeindlichen Cheater bedeutet, hauptsache "man" macht sich mal Gedanken darüber.